Morgen startet die Deutsche Meisterschaft

+
Dreifach-Olympiasieger Michael Greis beim Training.

Ruhpolding - Hochbetrieb herrscht momentan in der Ruhpoldinger Chiemgau Arena: Deutschlands Elite-Skijäger auf den Olympiawinter vor. Heute wird nocheinmal trainiert, morgen startet die Deutsche Meisterschaft.

Neben der Ruhpoldinger Trainingsgruppe um Olympiasieger Michael Greis und Schlechings Andi Birnbacher sind auch die Damen vor Ort. Die seit ein paar Jahren in Ruhpolding wohnende Kati Wilhelm arbeitet zusammen mit Kathrin Hitzer und Andrea Henkel in der Olympiasaison zielstrebig auf Vancouver 2010 hin.

Die Biathlon-Starts im Sommertraining

Sommertraining der Biathlon-Stars

„Das sind defenitiv meine letzten Olympischen Spiele“, sagt die 33-Jährige ,die einst vom Langlaufen zu den Skijägern wechselte. Die Weltmeisterin und Olympiasiegerin hat dafür sogar einen eigenen Trainer eingestellt: Andi Stitzl aus Bergen soll Wilhelm 2010 möglichst noch einmal eine olympische Goldmedaille gewinnen zu helfen.

Gleiches gilt für den dreifachen Goldmedaillengewinner von Turin, Michael Greis. Er lässt im Gegensatz zu Wilhelm seine sportliche Zukunft noch offen. „Ich fühle mich gut und 2012 die Weltmeisterschaft hier in Ruhpolding ist auf alle Fälle noch ein großes Ziel“, sagt der Skijäger aus Nesselwang mit Wohnsitz Ruhpolding. Vor zwei Jahren haben er und Andi Birnbacher den sogenannten Ruhpoldinger Weg eingeschlagen. Damals trennte sich die Gruppe von Bundestrainer Frank Ulrich weil sie seine Trainingsmethoden nicht mehr zeitgemäß fanden. „Wir haben in diesem Sommer wieder neue Reize gesetzt“, sagt Greis und fügt hinzu: „Wenn es dafür in Vancouver eine Medaille geben sollte, hat sich alles rentiert.“

Zunächst steht aber für die Skijäger die deutsche Meisterschaft ab kommenden Freitag bis Sonntag hier in Ruhpolding auf dem Programm. „Da geht es zur Sache, denn noch sind einige Plätze im deutschen Team zu vergeben“, weis Biathlonlegende Fritz Fischer, der am Stützpunkt Ruhpolding dem heimischen Nachwuchs auf die Sprünge hilft.

sjh

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser