Pressemeldung DJK-SV Edling

Hallentunierwochenende bei den Fußballern daheim

+
Das siegreiche D-Juniorenteam der SG-DJK Reichertsheim-Ramsau.

Edling - Hinter den Fußballern und Fußballerinnen des DJK-SV Edlings liegt ein ereignisreiches Hallentunierwochenende, das in der heimischen Sporthalle ausgetragen wurde.

Am Freitagabend, den 23. November startete das Hallenturnierwochenende mit einem Turnier für B-Junioren. Vier Siege in vier Spielen bedeutete für die SG-DJK Eiselfing/Griesstätt/Schonstett eine makellose Turnierstatistik und natürlich Platz 1. Die SG Forsting-Albaching und die SG Edling-Soyen belegten die weiteren vorderen Plätze.

Zahlreiche Spiele am Samstag

Am Samstagvormittag, den 24. November kickten zunächst die F1-Junioren um den Bürotechnik-Eck Cup. Dem TSV Gars war an diesem Tag aber der Turniersieg nicht zu nehmen. Knapp dahinter der SV Forsting-Pfaffing. Platz 3 ging dann an die Jungs von der Ebrach, dem DJK-SV Edling. 

Beim F2-Turnier um die DJK-Meisterschaft war die SG Reichertsheim-Ramsau die spielerisch beste Mannschaft. In den ersten fünf Spielen kurvten die Ramsauer Spieler siegreich über das Hallenparkett. Lediglich beim sechsten und letzten Spiel gegen den DJK-SV Griesstätt unterlief dem späteren Turniersieger ein 1:2 Ausrutscher. Ansonsten konnte man mit einem respektablen Fünf Punkte-Vorsprung vor den Teams aus Kolbermoor und Oberndorf den obersten Stockerlplatz souverän erringen. 

Spannender war es im Anschluss bei den DJK-Meisterschaften der D-Junioren. Im Herzschlagfinale verlor der vom Trainerteam Shemsi Gashi/Alex Brummer trainierte DJK-SV Edling denkbar knapp mit 1:2 gegen die SG-DJK Ramsau-Reichertsheim. Guter Dritter wurde die SG-DJK Griesstätt/Eiselfing/Schonstett vor dem SB-DJK München Ost 1.

Die Kleinsten konnten punkten

Am Sonntagvormittag, den 25. November legten die Bambini-Kicker los. Punkt- und torgleich belegten letztendlich die Talente des TSV Babensham und des DJK-SV Edling gemeinsam Platz 1. Dritter wurde mit gleicher Punktzahl, aber schlechterer Tordifferenz, der TSV Steinhöring. Einen weiteren gelb-schwarzen Höhepunkt markierten am Sonntagnachmittag die Edlinger D2a-Junioren beim D2-Turnier. Das Team von Trainer Nils Gleissenberger sorgte für klare Verhältnisse und gewann ungeschlagen das Turnier vor dem TSV Grafing 2. Guter Dritter wurden die Edlinger Vereinskollegen der D2b-Mannschaft. 

Teil Eins der Hallenturnierserie wurde dann am Sonntagabend von den Fußballdamen abgeschlossen. Bei deren Turnier siegte die SpVgg Markt Schwabener Au dank der besseren Tordifferenz vor der SG FC Lendorf-FC Hörgersdorf. Die Hausherrinnen aus Edling belegten immerhin den 3. Rang. Teil Zwei der Turnierserie findet dann am Wochenende vom 11. bis 13. Januar 2019 statt.

Pressemeldung DJK-SV Edling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT