Keine Chance gegen Meister Nürnberg

Eiselfing mit Niederlage im Kampf um Platz 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eiselfing- Am vergangenen Samstag fuhren die Eiselfinger Volleyballdamen mit Unterstützung eines Fanbusses zum Auswärtsspiel beim Tabellenersten VfL Nürnberg.

Der VfL Nürnberg ist mit 10 Punkten im Voraus auf Platz 1 der Tabelle und nicht mehr einzuholen. Die Kleeblätter folgen den Nürnbergern auf Platz 2 und erhofften sich, bei diesem letzten Auswärtsspiel ein paar Punkte zu holen.

„Wir haben nichts zu verlieren gegen die Tabellenführer, spielt was ihr könnt und habt Spaß dabei“, so die Aussage von Trainergespann Randy und Claudia Heidlinger.

Voller Motivation ging das Team in das Spiel, was dem Spiel im Satz genau anzusehen war. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Ende. Nur noch ein Punkt fehlten den Eiselfingern zum Sieg der ersten Partie beim Punktestand 25:24. Doch der Nürnberger Block ließ das junge Team nicht durchkommen. Leider holten sie noch 2 Punkte auf und siegten im ersten Satz.

Unkonzentriertheit und Verwirrung war auf dem Spielfeld der Eiselfinger zu sehen. Die Annahme geriet massiv ins Schwanken und die Nürnberger punkteten mit sehr druckvollen und überragenden Aufschlagserien. Der Vorsprung war zu groß, sodass die Kleeblätter kaum eine Chance zur Aufholjagd hatten. Somit ging auch die 2. Partie an die Gegner.

Die Ballspielhalle in Nürnberg erstrahlte in den grünen Farben des TSV und die 40 mitgereisten Fans unterstützen die Kleeblätter lautstark.

Ein taktischer Wechsel im 3. Satz brachte erneut einen Aufschwung im Team und der Kampf unter den Giganten ging weiter. Sensationell lange Ballwechsel auf beiden Seiten machten das Spiel sehr spannend und nervenaufreibend. Letztendlich war der Block und die Schnelligkeit des Spielaufbaus zu mächtig für die Eiselfinger Mädels und das Spiel musste mit 3:0 und im 3. Satz mit 21:25 Punkten abgegeben werden.

Nach wie vor stehen die Kleeblätter auf Rang 2 der Drittliga-Tabelle. Das Ziel des Teams ist es, diesen Platz zu halten und sich so erfolgreich von der Saison zu verabschieden.

Deswegen ist noch einmal hartes Training angesagt in der letzten Woche vor dem Abschluss-Heimspiel am kommenden Samstag um 19:00 in Eiselfing gegen den Viertplatzierten SV Lohhof. Die Eiselfinger Mädels freuen sich auf viele Fans und Zuschauer.

Pressemitteilung TSV Eiselfing

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser