"Englische Woche" für VfL Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Bereits am morgigen Mittwoch geht es für den VfL wieder um Punkte. Um 20 Uhr tritt der VfL beim SC Baldham-Vaterstetten an. Eine "englische Woche" steht bevor.

Nach dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende sind die Industriestädter hochmotiviert und wollen auch bei den Münchener Vorstädter punkten. Wer erinnert sich nicht gerne an den fulminanten 3:0 Sieg im Frühjahr zu Saisonbeginn, als der VfL eine seine besten Leistungen zeigte.

Bis auf ein paar kleine Veränderungen spielt der SCB mit fast der identischen Mannschaft wie in der Vorsaison, in der man den Abstieg so gerade noch verhindern konnte. Ein besonderes Augenmerk sollte die VfL Abwehr auf Torjäger Sebastijan Cacic haben, aber auch auf den 18 jährigen Newcomer Fabian Kreißl, der bereits drei Treffer erzielte. Die Baldhamer rangieren derzeit mit 7 Punkten auf Platz 5 der Tabelle, doch mit einem Sieg kann der VfL vorbeiziehen und einen weiteren Sprung nach vorne machen.

Beim VfL sind bis auf den noch rotgesperrten Liviu Pantea alle fit und an Board. Auch die Leistenprobleme von Spielertrainer Markus Gibis scheinen überwunden zu sein. In der Abwehr wird Kapitän Benni Hadzic wieder von Beginn an das Kommando angeben. Doppeltorschütze Andrei Tuculea wird im Mittelfeld wieder die Fäden ziehen und Markus Gibis für den Offensivdrang sorgen. Mit Johannes Helldobler und Andrei Tuculea wurden gleich zwei Waldkraiburger Akteure in die FuPa-Elf der Woche gewählt, Gratulation!

Auch die zweite Mannschaft des VfL hat eine Englische Woche und muss heute um 19 Uhr beim TSV Neuötting antreten.

Pressemeldung Dirk Gümpel

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser