Perfekte Saison für SG Fridolfing/Leobendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von Rechts unten nach links:Sponsor Manfred u. Anita Spitzauer, Trainer Hubert Wolferstetter u. Michael Schuhegger, Tina Demm, Rebekka Horvat, Helena Jäger, Corinna Pöhlmann, Babsi Tiedke, Christine Kraller, Julia Böhm, Julia Spitzauer, Johanna StampflVon rechts oben nach links:Theresa Kroiss, Veronika Niederstrasser, Christina Veitlmeier, Franziska Thoma, Margit Glück, Julia Glück, Julia Gietl, Simone Schneider

Fridolfing - Die Damen des SG Fridolfing/Leobendorf konnten am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisklasse 09 feiern. Jetzt steigen sie in die Kreisliga auf.

Im zweiten Jahr der Spielgemeinschaft Fridolfing/Leobendorf dürfen sich nun die Damen über ihren ersten Aufstieg freuen. Zudem wechselte die Mannschaft in die Kreisklasse 09, so trafen die Ladies der SG Fridolfing/Leobendorf auf neue Gegner und neue Herausforderungen. Das Trainer Trio Wolferstetter, Schaffner und Schuhegger konnten dabei auf eine stabile Mannschaftsleistung zurückgreifen. Somit hatten die Trainer die beste Offensive in der Kreisklasse Inn/Salzach mit 68 Treffern und die zweitbeste Defensive mit 17 Gegentreffern. In der Runde mussten die SG Damen zwei Niederlagen gegen den zweitplatzierten TV Burghausen einstecken und ein Unentschieden gegen Rechtmehring 2.

Für die neue Saison 2013/2014 setzen sich die SG auf jeden Fall als Minimalziel den Klassenerhalt. Dazu bekamen die Damen Unterstützung von Manfred Spitzauer (Spitzauer Immobilien aus Freilassing), der einen Satz hochwertige Meistershirts sponserte, die zugleich für die neue Saison als Aufwärmshirts genützt werden. Die Damenmannschaft und Trainer möchten sich auf diesem Weg noch mal recht herzlich für dafür bedanken!

Der Höhepunkt der Saison gelang den Damen jedoch am Samstag im Erdinger Meistercup Bezirk Oberbayern. Beim größten Fußballkleinfeldturnier Deutschlands, bei dem alle Herren- und Frauenmeister der Fußball-Amateurligen Bayerns teilnehmen, wird der „Meister der Meister“ ermittelt. Hierbei zeigt der zukünftige Kreisligist wiedermal, dass die SG Fridolfing/ Leobendorf auch gegen höher klassige Mannschaften mithalten kann. Somit erreichten die Damen in der Gruppe 2 gegen BCF Wolfratshausen, SV Gartenstadt Trudering und ASV Kiefersfelden den zweiten Tabellenplatz. Dennoch verpassten sie unglücklich das Halbfinale, für das sich nur die drei Ersten der Gruppen und der beste Zweite qualifizierten. Am Ende konnte sich Wolfratshausen souverän den Turniersieg sichern. Die zweite Mannschaft, die ein Ticket für das Landesfinale Bayern bekam, wurde durch verschiedene Stationen Jonglieren, Schusskraft und Zielschießen ermittelt. Bei der Siegerehrung wurde nicht nur bekanntgegeben, dass Corinna Pöhlmann mit 93 km/h den stärksten Schuss aller Frauen hatte, sondern auch, dass die Mannschaft in der Teamwertung gewonnen hat. Somit war die Sensation perfekt und die SG Fridolfing/ Leobendorf tritt am nächsten Samstag im Landesfinale des Erdinger Meistercups beim TSV Sauerlach an. Dort stoßen zudem noch die Meister der Landesliga und der Bayernliga dazu. Auf zahlreiche Unterstützung im Landesfinale in Sauerlach freuen sich die Damen!

Pressemitteilung SG Fridolfing/Leobendorf

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser