Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eisschwimmen-Meisterschaften in Burghausen

Im eiskalten Wasser zum Meistertitel

Burghausen - 118 Männer und 61 Frauen gehen an diesem Wochenende zum zweiten Mal in Burghausen an den Start. Es geht um die deutschen Meisterschaften im Eisschwimmen.

Dabei müssen die Schwimmer möglichst schnell durch das knapp 5 Grad kalte Wasser gleiten. Die Teilnehmer kommen nicht nur aus Deutschland und Österreich, sondern sogar aus Südafrika, Großbritannien, Dänemark, Finnland, Bulgarien und der Türkei. 

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, begannen die Wettkämpfe nach einer Eröffnungsfeier am Freitagabend mit 200 Meter Freistil. Zum ersten Mal gibt es heuer auch einen Staffelwettbewerb. Bereits im Vorjahr wurden die Meisterschaften in Burghausen ausgetragen. 

Zu den "German Open" werden zahlreiche Zuschauer im Wöhrseebad erwartet. Das Programm bis Sonntag finden Sie hier im Überblick

mg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare