Jonas Plass läuft in nationale Spitze

+
Wieder bereit um durchzustarten: Leichtathlet Jonas Plass aus Rosenheim.

Seinen ersten größeren Auftritt seit mehr als 18 Monaten hatte der Rosenheimer Jonas Plass vom Asics-Team Wendelstein bei seinem ersten Start gegen ernsthafte Konkurrenz am letzten Wochenende in Jena, wo ein nationales Leichtathletik-Meeting unter den Augen von mehreren Bundestrainern stattfand.

Mit der Zeit von 47,17 Sekunden wurde er über 400 Meter Dritter, nur knapp geschlagen hinter dem Potsdamer Thomas Schneider und dem Dresdener Martin Grothkopp, die 46,92 und 46,95 Sekunden liefen.

Trainer Andreas Krämer war sehr zufrieden mit dieser Leistung, hatte man dieses Rennen eigentlich noch nicht im Plan und deshalb ist diese Zeit aus dem Vorbereitungstraining heraus durchaus positiv zu bewerten. Gleicher Meinung war auch der für die 400 Meter Männer zuständige Bundestrainer Thomas Kremer vom ersten Auftritt von Plass. Nach seiner Meinung hätte der Rosenheimer das Rennen etwas schneller angehen müssen, dann wäre auch durchaus eine Siegeschance und eine noch bessere Zeit möglich gewesen. Für das erste Rennen in dieser Saison ist das Ergebnis aber mehr als erfreulich.

Jonas Plass musste zweieinhalb Stunden später noch im Nationaltrikot in der 4x400-Meter-Staffel gegen eine weitere Auswahl des DLV antreten. Hier ging es allerdings mehr um ein erstes Kennenlernen und eine Standortbestimmung.

Am kommenden Wochenende startet Plass bei dem Pfingstmeeting in München, wo er seine Schnelligkeit über 200 Meter testen möchte. Anschließend läuft er für das Asics-Team Wendelstein in der 4x400-Meter-Staffel, wo die Wendelsteiner versuchen werden, den bayerischen Titel zu gewinnen. Bereits eine Woche später wird Plass dann erstmals in diesem Jahr mit internationaler Konkurrenz am 5. Juni in Baunatal zusammentreffen. Beim internationalen "Askina Leichtathletik-Meeting" geht es um die Tickets für den Europacup, der am 21. und 22. Juni im portugiesischen Leiria stattfindet.

re

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT