Leichtathletik

Top-Platzierungen für Leichtathleten

+
Daniela Gremm siegte in Deggendorf bei den Frauen über 150 und 600 Meter.

Bei den landesoffenen Sportfesten in Augsburg und Deggendorf feierten die regionalen Leichtathleten zahlreiche Siege und Top-Platzierungen.

Beim Willi-Burghardt-Gedächtnis-Werfertag in Augsburg zeigten sich drei regionale Athleten von ihrer besten Seite. Reinhard Langer vom TSV 1860 Rosenheim überzeugte als zweifacher Sieger bei den Männern M45. Das Kugelstoßen dominierte er mit 11,41 Metern. Seinen zweiten Triumph landete er auch im Diskuswurf mit beachtlichen 33,90 Metern. In der Altersgruppe der Senioren M65 bewährte sich Albert Fichtner vom TSV Wasserburg als Zweitplatzierter im Hammerwurf mit 39,88 Metern.

Zwei Mal ganz oben stand auf dem Siegertreppchen auch Alexandra Raabe vom Team Wendelstein in der Hauptklasse der Frauen. Mit überragenden 14,28 Metern verbuchte sie eine bayerische Jahresbestleistung im Kugelstoßen. Ihre gute Verfassung unterstrich sie auch als Siegerin im Diskuswurf mit 39,90 Metern.

Die derzeit besten regionalen Mittelstreckenläufer vom TSV 1860 Rosenheim reisten zum Stadionmeeting 2009 nach Deggendorf, um auf den sogenannten "krummen Strecken" ihre Form zu überprüfen. In der Hauptklasse der Frauen gingen alle Siege auf das Konto der Sechziger gegen die bayerische Top-Konkurrenz. Den 150-Meter-Sprint dominierte Daniela Gremm mit 19,39 Sekunden. Nicht zu schlagen war sie aber auch auf der anspruchsvollen 600-Meter-Distanz mit 1:40,13 Minuten. Auf der 2000-Meter-Strecke der Frauen eroberte Martina Klotz den klaren Sieg mit 7:15,34 Minuten.

Einen Doppel-Triumph landete auch der 19-jährige Johannes Gremm bei der männlichen Jugend A. Seine Top-Form unterstrich er mit dem ersten Platz im 150-Meter-Rennen mit 17,23 Sekunden und mit dem Triumph auf der 600-Meter-Strecke mit 1:25,13 Minuten. Bereits in einer überragenden Frühform befindet sich auch schon die 16-jährige Nicole Klasna in der Klasse der weiblichen Jugend B: Die 150-Meter-Distanz entschied sie mit 18,75 Sekunden klar für sich. Im 600-Meter-Lauf steuerte sie mit 1:34,05 Minuten ebenfalls zu einem überlegenen Triumph, wobei sie hier sogar über zehn Sekunden Abstand zur Zweiten hatte.

Im 2000-Meter-Rennen der Schülerinnen A holte Anna Lena Stich den Sieg mit 7:02,12 Minuten. Über 2000 Meter der männlichen Jugend A ging der zweite Rang an Christian Siepl mit 6:05,33 Minuten. Der Sieg im 2000-Meter-Rennen der Schüler A ging an Michael Pritzl vom TSV 1860 Rosenheim mit 6:45,57 Minuten und hatte damit einen Vorsprung von fast zwölf Sekunden im Ziel. Dritter wurde hier Bernhard Rosenegger vom TSV Bergen mit 7:07,87 Minuten. Weitere Ergebnisse: Meeting Deggendorf: Männliche Jugend A: 2000 Meter: 4. Sebastian Bergmann (TSV Bergen) 6:12,41; Schüler A: 2000 Meter: 5. Benjamin Fischer (TSV Bergen) 8:01,73; Weibliche Jugend A: 2000 Meter: 4. Veronika Gröbner (TSV Bergen) 7:47,21; Schülerinnen A: 2000 Meter: 6. Anuschka Lindert (TSV Bergen) 7:24,84. stl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT