1860-Partie fällt Regen zum Opfer

Rosenheim - Die Regionalliga-Begegnung zwischen dem TSV 1860 Rosenheim und dem SV Heimstetten ist am Freitagabend kurzfristig abgesagt worden.

Weil sich aufgrund des anhaltenden Regens am Nachmittag in den beiden Strafräumen des Jahnstadions Wasserpfützen gebildet hatten, entschied Schiedsrichter Eduard Beitinger (Regensburg), die Begegnung nicht anzupfeifen. Ein Nachholtermin stand am Samstagmorgen noch nicht fest.

redro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser