In der Gaborhalle

Rosenheimer Faustballer holen sich die Vizemeisterschaft

+

Rosenheim - Nach wochenlangen intensiven Vorbereitungen mit vereinten Kräften seitens des MTV Rosenheim 1885 e.V. war es am Wochenende endlich soweit: die Deutsche Meisterschaft 2017 im Faustball in Rosenheim!

Zunächst konnten sich die Jungs der ersten Mannschaft am Samstag den Einzug in das Halbfinale am Sonntag sichern. Damit stand einer ausgelassenen Party Samstagabend im Romanicum nichts mehr im Wege. Die Veranstaltung war mit etwa 300 Faustball-Fans aus Berlin, Alhorn, Brettorf, Schweinfurt, Pfungstadt und natürlich Rosenheim überdurchschnittlich gut besucht, und es wurde in aller Freundschaft und mit guter Stimmung gefeiert.

Deutsche Faustball-Meisterschaft

Am Sonntag dann wurde es spannend. Im ersten Halbfinalspiel stand der MTV Rosenheim dem TVGH Brettorf gegenüber, und es entbrannte ein harter Punktekampf. Die Stimmung in der mit über 1.000 Fans gefüllten Gaborhalle war riesig, alle waren voll dabei. Zur freudigen Überraschung der Rosenheimer holten unsere Jungs alles aus sich heraus, und konnten nach einer sensationellen Vorstellung den Einzug ins Finale feiern.

Im Finale ging es dann gegen den seit vier Jahren ungeschlagenen TV Pfungstadt. Auch hier kämpfte der MTV tapfer, konnte sich jedoch leider nicht gegen die Macht der Pfungstädter mit ihrem derzeit weltbesten Angreifer behaupten. So ging das Finale mit 9:11, 6:11 und 9:11 nur knapp an den Gegner, dennoch kann die Mannschaft des MTV stolz auf sich sein! Unser Dank geht an alle freiwilligen Helfer, die dieses riesige Event gestemmt haben.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT