Bayerisches Paket geht auf Podiumsjagd

+

Rosenheim - Hochmotiviert und recht siegessicher zeigt sich der DTM-Pilot Martin Tomczyk mit seinem neuem Team und geht beim Saisonauftakt im Mai auf Punktejagd.

Die Vorbereitungen für die neue DTM-Saison nehmen konkrete Formen an. Martin Tomczyk wird 2014 für das Team Schnitzer starten und macht damit das bayerische Triple aus Hersteller, Team und Fahrer in weiß-blauen Farben perfekt. Die Zielstellung des Rosenheimers ist klar auf Siege und Podiumsplätze ausgerichtet.

Neues Jahr, neues Auto und für Martin Tomczyk auch ein neues Team. Der DTM-Champion von 2011 startet in der neuen Saison für die Freilassinger Mannschaft um Herbert Schnitzer und Charly Lamm und will direkt beim Saisonauftakt in Hockenheim (3. bis 4. Mai 2014) den ersten Angriff auf den Sieg starten.

"Ich freue mich riesig, in diesem Jahr zusammen mit dem Team Schnitzer auf Punktejagd zu gehen. Die Jungs haben schon mehrfach bewiesen, dass sie Meisterschaften einfahren können. Ich habe dies in der DTM auch schon geschafft, also sehe ich nicht, warum es uns in dieser spannenden Kombination nicht wieder gelingen sollte. An dieser Stelle möchte ich mich aber auch beim Team von Stefan Reinhold für die vergangenen beiden Jahre bedanken - auch wenn diese im Hinblick auf den Erfolg dürftig waren."

Lesen Sie auch:

Teamkollege von Tomczyk wird Bruno Spengler, der bereits mit dem Team Schnitzer den DTM-Titel gewonnen hat. Die neue Konstellation vereint damit beide Champions in den Reihen von BMW in einem Team. Für Martin Tomczyk entstehen mit dem nur wenige Kilometer von seiner Heimat Rosenheim entfernten Team ideale Arbeitsbedingungen, die dem 32-Jährigen Schwung und neue Erfolge bringen sollen. "Es hilft uns sicherlich sehr, nur wenige Minuten auseinander zu liegen. Damit wird eine richtig enge Zusammenarbeit und Vorbereitung auf die Rennwochenenden möglich, bei denen wir zusammen mit BMW die bayerischen Farben hochhalten wollen." Schon jetzt bereitet sich Tomczyk auf die DTM-Saison vor. Dazu gehören auch die Testfahrten mit dem BMW M4 DTM, der in diesem Jahr das erfolgreiche Vorgängermodell ablösen wird.

Martin Tomczyk (BMW Team Schnitzer):"2014 will ich von Beginn an angreifen. Mit der neuen Konstellation des neuen BMW M4 DTM, dem Team Schnitzer sowie Bruno Spengler und mir als Fahrer hat BMW ein meisterliches Paket geschnürt. Ich bin hochmotiviert und freue mich bald wieder im Auto zu sitzen und um Punkte, Podien und Siege zu fahren. In den vergangenen zwei Jahren konnte ich mit dem Team von Stefan Reinhold (RMG) wichtige Erfahrungen sammeln und wir haben gemeinsam Höhen und Tiefen erlebt. Für diese Zeit möchte ich mich bei der gesamten Mannschaft bedanken und wünsche natürlich für dieses Jahr viel Erfolg."

Pressemitteilung von DTM-Pilot Martin Tomczyk

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser