Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neulingskurs für Fußball-Schiedsrichter

Rosenheim – Die Schiedsrichtergruppe Chiem bietet demnächst wieder einen Neulingskurs für Fußball-Schiedsrichter. Los geht es Ende Januar.

Die Vereine aus der Spielgruppe sind in diesem Zusammenhang dazu aufgerufen, geeignete Kameraden für diesen Lehrgang der Gruppenführung zu melden.

Das Mindestalter zur Leitung von Fußballspielen beträgt 14 Jahre. Obmann Josef Kurzmeier hofft allerdings, dass sich auf wieder Sportkameraden zwischen 30 und 50 Jahren zur Verfügung stellen, damit zukünftig auch weiterhin alle Spiele im B- und C-Klassen-Bereich besetzt werden können.

Neben einer kostenlosen Erstausrüstung haben die Unparteiischen übrigens deutschlandweit freien Eintritt zu allen Fußballspielen, auch in die Allianz-Arena. Für ihre Einsätze erhalten die Referees natürlich eine Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung.

Der Kurs beginnt am Montag, 28. Januar, um 19 Uhr im Gasthof Höhensteiger in Westerndorf. Insgesamt sind acht Abende vorgesehen, ehe am 11. März die Prüfung abgelegt werden soll. Informationen und Anmeldungen bei GSO Kurzmeier (Tel. 08039 / 5717, 08039 / 669, josef-kurzmeier@gmx.de) bzw. auch im Internet unter www.schirinews.de.

mw

Rubriklistenbild: © dpa