Jubiläum des SV Ruhpolding

Großes Stadionfest zum Jubiläum

Ruhpolding - Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des SV Ruhpolding fand am 20. Juni ein großes Stadionfest statt. Trotz des schlechten Wetters war den Zuschauern viel geboten.

Am Samstag, den 20. Juni fand im Waldstadion von Ruhpolding ein Stadionfest zum 90-jährigen Bestehen des SV Ruhpolding statt. Leider war der Wettergott unserem Verein wieder einmal nicht sehr positiv gestimmt, denn seit den Morgenstunden regnete es unentwegt und die sogenannte Schafskälte sorgte zudem für sehr ungemütliche Temperaturen. Dennoch begannen die Leichtathleten um 10 Uhr mit der Ortsmeisterschaft, zu der sagenhafte 72 Sportlerinnen und Sportler erschienen und bei sehr schlechten Bedingungen ihr Bestes gaben. Bei der Siegerehrung konnten alle Kinder wieder lachen und über die Preise vom Freizeitpark, McDonalds und der VR Bank Ruhpolding strahlten sie alle übers ganze Gesicht. Die genauen Ergebnisse dazu findet man unter: www.sv-ruhpolding.de.

Aufgrund der schlechten Wetterlage in den Tagen zuvor und dem Dauerregen am Morgen, musste das Libella-Fußball-Turnier für die G-Jugend abgesagt werden, da die Platzverhältnisse es nicht erlaubten.

Am späten Nachmittag zeigte dann aber die Abteilung Taekwondo ihr ganzes Können und alle Kinder und Erwachsenen zeigten bei einem Bruchtest, was sie bisher schon alles gelernt haben. Somit war ihnen ein großer Applaus sicher.

Weltklasse Athleten waren mit von der Partie

Danach ging es nahtlos weiter mit einem Interview unserer Weltklasse Athleten im Biathlon und Langlauf, dem sich Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Simon Schemp, Tobias Angerer und Andi Katz stellten. Mit großem Sachverstand führte Martina Seidl als Moderatorin durch das Interview, indem den Athleten auf den Zahn gefühlt wurde. Im Anschluss bewiesen die Athleten in der Autogrammstunde viel Geduld und erfüllten alle Wünsche ihrer zahlreichen Anhänger.

Währenddessen machten sich im Hintergrund die Spieler für das Benefiz-Fußballspiel warm. Auf der einen Seite standen die „Alten Füchse“, eine Mannschaft aus ehemaligen Spielern der Bayernliga-Saison von 1982/83 aus Ampfing und 1860 München. Und auf der anderen Seite versuchte die Mannschaft „Gemeinde/Sport“ den „Fußball-Profis“ Paroli zu bieten. In einem sehr ansehnlichen Spiel gelang es dann sogar der Gemeindeauswahl mit einem sensationellen „rutsch“-Kopfball von Hermann Hipf in Führung zu gehen. Doch in der zweiten Hälfte schaffte es die Gemeindeauswahl nicht mehr gefährlich vor das Tor der „Alten Füchse“ zu gelangen und so war es abzusehen, dass zunächst der Ausgleich fiel und im Anschluss trotz vieler guter Paraden des Schlussmannes Hermann Feil noch das 1:2 und das 1:3 für die „Alten Füchse“ erzielt wurde. Durch die gute Abwehrleistung des Gemeinderats Utzinger Xaver und Cerny Christoph konnten wiederum einige leichtsinnige Ballverluste der „Gemeinde/Sport“-Auswahl ausgebügelt werden. Durch die gute Stimmung in der Mannschaft und dem großen Kampfgeist aller Beteiligten konnte aber ein weiteres Tor verhindert werden. Deshalb gilt allen Beteiligten ein großer Dank, für den guten Zweck bei dem Spaß mitgemacht zu haben.

In der Halbzeitpause präsentierte sich schließlich auch unsere Abteilung Turnen mit zwei tollen Tänzen der „Gruppenturnerinnen“ um Christel Lechner. Auch sie wurden mit großem Applaus bedacht. Leider war es auch ihnen auf Grund des schlechten Wetters nicht möglich, eine weitere Aufführung am Air-Track nach dem Benefizspiel zu zeigen.

Stadionfest zum Jubiläum des SV Ruhpolding

Somit klang eine Jubiläumsfeier des SV Ruhpolding bei einem gemütlichen Beisammensein im Zelt des Delta Clubs aus und viele waren sich dennoch einig, dass man dieses „Event“ bei hoffentlich schönem Wetter im nächsten Jahr wiederholen sollte. Großer Dank gebührt den Drachenfliegern, denn ohne dessen Zelt wäre das Jubiläum vollständig „ins Wasser gefallen“!

Aber auch den vielen weiteren Helfern bei der Ortsmeisterschaft, die Verpflegung, dem Ausschank und den tollen Aufführungen gebührt ein großes Dankeschön und es bleibt zu hoffen, dass wir nun für die nächsten Jahre etwas mehr Glück haben.

Ralf Gstatter

Rubriklistenbild: © Ralf Gstatter

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser