Saisonbeginn: Auftakt beginnt schlecht

Rosenheim - „Beim TV Stammheim gibt's nichts zu holen…„ ist das Motto auf den Plakaten und Flyern des TV Stammheim in dieser Hallensaison in der 1. Bundesliga Süd.

Auch das Team des MTV Rosenheim konnte daran nichts ändern und verlor bei den bislang unbesiegten Stuttgartern mit 2:5 Sätzen. Der Auftaktssatz begann für die MTV-Fünf wie fast immer in dieser Saison schlecht. Man fand nicht ins Spiel und verlor glatt mit 4:11. Ähnlich lief auch der zweite Satz. Der TVS, der bisher souverän ohne Punktverlust durch diese Liga marschiert, beschäftigte die Rosenheimer Abwehr durch platzierte und druckvolle Angriffe, weshalb man den Ball oft nur noch zum Gegner zurück „schieben“ konnte ohne selbst einen Gegenangriff zu starten. Satzendstand: 5:11.

Lesen Sie morgen mehr dazu im Oberbayerischen Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT