Comeback der C-Juniorinnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
stehend v.l.n.r.: Maria T. Fischer, Veronika Schindlbeck, Sophie Langl, Amelie Meyer, Theresa Szeili, Katharina Lippert, Maria Daxenberger, Julina Mölders, Celina Eerden kniend v.l.n.r.: Trainer Markus Schindlbeck, Lara Zerhoch, Jessica Kaiser, Magdalena Posch, Lena Oberberger, Melissa Schreiner, Annika Moosburger, Sofia Goldbrunner, Co-Trainer Franz Moosburger liegend: Ramona Fischer nicht im Bild: Charlotte Schwaiger

Schechen - Ungeschlagen steht die Mädchenmannschaft des SV Schechen erneut an der Spitze und darf sich über den Aufstieg freuen.

Die C-Juniorinnen des SV Schechen haben es geschafft. Nach kurzer Verweildauer in der Bezirksliga 2 feiert die Mädchenmannschaft ihr "Comeback". Bereits drei Spieltage vor Saisonschluss besiegeln sie ihre Rückkehr in die höchste Liga mit einem Sieg gegen den direkten Verfolger  SV Vachendorf mit 6:0.

In 12 Spielen ging die Mannschaft 12 Mal als Sieger vom Platz, trafen 96 Mal das gegnerische Tor und kassierten lediglich sechs Gegentreffer. Mit einer zu erreichenden Maximalpunktzahl von 36 Zählern sichert sich die Mannschaft ungeschlagen den Meistertitel.

Torschützenkönig ist Theresa Szeili mit 31 Treffern. Das gesteckte Saisonziel der Aufstieg führte Dank des unermüdlichen Engagement der jungen Mannschaft und des Trainerteams zum Erfolg.

Pressemitteilung SV Schechen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser