Speerwurf: Reinhold Paul gewinnt Gold

+
Reinhold Paul in Aktion (hier bei der bayerischen Meisterschaft vor einigen Jahren).
  • schließen

Waldkraiburg/Turin - Reinhold Paul vom VfL Waldkraiburg war der Beste bei den World Masters Games, den "Olympischen Spielen für Senioren".

Sie gelten als "Olympische Spiele für Senioren" – die World Masters Games. Alle vier Jahre messen sich dort seit 1985 ambitionierte Sportler in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen. Bei den diesjährigen Wettkämpfen in Turin war Reinhold Paul vom VfL Waldkraiburg nicht zu schlagen. Im Speerwurf der Männer M55 hat er die Goldmedaille gewonnen.

Lesen Sie auch:

Paul war in Turin auf den Punkt topfit. Mit seiner Bestweite von 52,60 Metern im dritten Versuch übertraf er seine im Juni in Friedberg aufgestellte Saisonbestweite von 51,23 Metern deutlich. Sein härtester Widersacher, Thomas Sinclair aus den USA, kam trotz einer hervorragenden Serie von sechs gültigen Versuchen über mindestens 45 Meter (fünf davon sogar über 47 Meter) nicht an Pauls Weite heran. Mit 50,86 Metern im ersten Wurf sicherte sich Sinclair schließlich die Silbermedaille vor dem Deutschen Aleksander Dundik (42,42 Meter).

Reinhold Paul hat nicht zum ersten Mal bei Titelkämpfen für Furore gesorgt. Egal ob deutsche oder bayerische Meisterschaft, ob EM oder WM, überall hat Paul schon Gold gewonnen. Bei der Weltmeisterschaft in Finnland im April 2012 gelang dem Speerwerfer mit einer überragenden Weite von 54,77 Metern und 6,99 Metern Vorsprung auf die Konkurrenz gar ein Meisterstück seiner Karriere.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser