Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Stufe Drei! DWD warnt vor Hagel und Starkregen

Gewitterfront in Region angekommen: Sturmtief fordert erstes Todesopfer - Kinder bei Hütteneinsturz verletzt

Gewitterfront in Region angekommen: Sturmtief fordert erstes Todesopfer - Kinder bei Hütteneinsturz verletzt

Spannung in der C-Klasse 6

Um Platz 2 ein Dreikampf entbrannt

Alexander Schumann hat in der Hinrunde mit seinen Mannen des SV Laufen 2 Witterung in Richtung Aufstiegsplätze in die B-Klasse aufgenommen
+
Alexander Schumann hat in der Hinrunde mit seinen Mannen des SV Laufen 2 Witterung in Richtung Aufstiegsplätze in die B-Klasse aufgenommen

Laufen (Salzach) - Laufen: Die C-Klasse 6 ist nach oben hin eine sehr spannende Angelegenheit. Nach dem SV Seeon-Seebruck II kämpfen derzeit Tittmoning, Kay und Laufen um den weiteren Aufstiegsplatz in die B-Klasse. Im Hintertreffen steht zur Winterpause der SVL auf Platz 4.

Mehr oder weniger von Beginn an bis zur Winterpause setzte sich der SV Laufen II in der C-Klasse 6 im Spitzenfeld fest. Mit 9 Siegen, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen ist der SV Laufen II ganz gut im Soll und die Aufstiegsträume in die B-Klasse, die vor 1 ½ Jahren sportlich verlassen werden musste, sind derzeit mehr als Träume und in machbarer Reichweite. Gleich zu Beginn der Saison im August setzte der SV Laufen mit drei Siegen in Folge eine Duftmarke und schob sich oben heftig in die Spitzenränge. Zwei Niederlagen und vier Siege später hatte sich nicht merklich etwas verändert, und dies blieb auch so bis zur Winterpause. Klar, der SV Seeon-Seebruck II scheint mit 37 Punkten gefühlsmäßig das Ticket zur B-Klasse gebucht zu haben. Dahinter befindet sich auf dem zweiten Aufstiegsrang mit 31 Punkten der TSV Tittmoning II vor dem Lokalrivalen des SV Kay III mit 30 Punkten. Zwei Punkte entfernt lauert schon der SV Laufen II mit 28 Punkten. Die drei Seeoner Verfolger haben aber ein Spiel weniger als der Spitzenreiter absolviert, somit scheint zumindest um Platz 2 bis zum Ende der Saison ein heißer Kampf zu entbrennen.

Die Defensive steht mit 16 bis 22 Gegentreffern bei allen Spitzenteams relativ gut und sicher, in der Offensive jedoch trennen die Teams kleine Welten. 61 Tore für den SV Seeon-Seebruck, 44 erzielte der SV Kay III, 38mal jubelte der TSV Tittmoning II und 28mal der SV Laufen II. Damit sollte klar sein, wer in der Offensive aus diesem Quartett für die restlichen Matches (10 davon) noch zulegen sollte, um nicht durch unglückliche und knappe Ergebnisse aus dem Aufstiegsrennen gespült zu werden.

Mit 810 Minuten stand Martin Rudholzer für den SV Laufen II die meisten Spielminuten auf dem Feld, gefolgt von Alexander Schumann (801) und Patrick Heinrich (785). In der Torschützenliste der C-Klasse 6 ist Christian Zehetmaier vom SV Seeon-Seebruck II mit 22 Treffern der klar Führende. Ihm folgen Christian Lebacher (SV Kay III) mit 15 Toren und Laufens Maximilian Schmidt, der bisher 9 Zähler auf seinem Konto verzeichnet. Knapp an den Top-Ten, an Rang 11, schnuppert Daniel Ostner mit 5 Treffern.

Defensive weiterhin stabil halten, in der Offensive kaltschnäuziger werden und die Big Points einfahren, dann kann der Aufstiegsrang für die B-Klasse erreicht werden. Nicht nur Wunschgedanken, sondern ein machbares Ziel für die Elf von Trainer Hans Obermayer.

Die Ergebnisse des SV Laufen 2: SV Laufen II – SV Erlstätt II 4:1 (Torschützen: 3x Maximilian Schmidt und 1x Thomas Bauer); TSV Stein/St. Georgen II – SV Laufen II 0:2 (Simon Maier und Thomas Bauer); DJK Traunstein II – SV Laufen II 1:2 (Robert Bauer und Tobias Prantler); TSV Palling II – SV Laufen II 3:2 (Maximilian Schmidt und Daniel Ostner); SV Taching am See II – SV Laufen II 1:2 (Gerhard Nafe und Maximilian Schmidt); SV Laufen II – DJK Kammer II 2:1 (David Cienskowski und Fatos Krasniqi); SV Seeon-Seebruck II – SV Laufen II 2:0 U; TSV Tittmoning II – SV Laufen II 0:0: SV Laufen II – FC Traunreut II 6:1 (je 2x Christopher Otoide, Maximilian Schmidt und Alexander Schumann); SV Laufen II – TSV Stein/St. Georgen II 2:0 (Daniel Ostner und Maximilian Schmidt) und SV Laufen II – DJK Traunstein II 1:3 (Maximilian Schmidt).

SV Laufen

Kommentare