Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit dabei die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim e.V. im ADAC

„Rosenheim in Bewegung 2019“ und „Ride Safe“

RGR und "Rosenheim in Bewegung 2019“ und „Ride Safe"
+
RGR und "Rosenheim in Bewegung 2019“ und „Ride Safe"

Rosenheim - Letzen Sonntag präsentierte sich die „Rallye-Gemeinschaft Rosenheim e.V. im ADAC“ (RGR), gegründet im Mai 1971, in Rahmen von „Rosenheim in Bewegung 2019 / Ride Safe“, organisiert vom Rosenheimer City Management, mit einem Info-Stand am Max Josefs Platz/Heilig Geist Straße.

Trotz kühler Temperaturen und zeitweise regnerischen Wetters fand die Veranstaltung viel Zuspruch.

Die RGR präsentierte sich mit dem vereinseignen Automobil Slalom VW Polo und ein Bergrennfahrzeug. Mit dem Automobil Slalom VW Polo spricht die RGR speziell den Motorsportnachwuchs als Zielgruppe an. Dank der langjährigen Unterstützung und Kooperation mit der Unternehmensgruppe HOEGNER kann hier seitens der RGR der nationale Motorsporteinstieg im Automobil Slalom Bereich in einem Nachwuchsteam kostengünstig angeboten werden.

Das Automobil Slalom Team hat für interessierte Motorsportler noch Plätze frei – bei Interesse – eMail an: vorstand@rg-roenheim.de.

Weiter Info unter www.rg-rosenheim.de.

biwi

RG Rosenheim

Kommentare