Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

Markulin-Truppe muss was zählbares holen!

+

Rosenheim - Gleich 5 Auswärtsspiele stehen am morgigen Samstag für die Rothosen auf dem Programm. Für die U19, den frisch gebackenen Landesligameister dürfte es eine entspannte Reise nach Stätzling werden. Die Wallner-Elf kann entspannt aufspielen.

Die U15 der Rothosen muss beim TuS Geretsried antreten und möchte dort einen weiteren Sieg im Kampf um die Tabellenspitze einfahren. Trainer Christian Haas muss weiter auf Angreifer Berger und Keeper Sarac verzichten. Der aber hervorragend von Valentin Franz vertreten wird. Der junge Keeper macht einen tollen Job. Anstoß ist wie auch für die U14 um 11.00 Uhr. Die Jungs um Trainer Christian Heindl sind beim TuS Prien zu Gast.

Ein wichtiger Spieltag steht für die U13 auf dem Programm. Man ist bei einem starken Gegner in Fürstenfeldbruck zu Gast. In dieser Partie zählt nicht mehr schön Spielerei, sondern Einsatz, Wille und Mentalität. Wichtige Eigenschaften um im Abstiegskampf bestehen zu können! Der Ball rollt ab 11.00 Uhr. Das Förderteam U12 ist beim SV Wacker Burghausen zu Gast. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr.

In der U17 Landesliga ist der FC Memmingen in Rosenheim zu Gast. Trainer Sedlbauer kann aus dem vollem schöpfen. Alle Spieler sind fit und gesund und brennen auf einen Einsatz. Die U16 empfängt das DFI Bad Aibling. Nach einem guten Auftritt unter der Woche in Neumarkt, möchte das junge Team weiter an ihrer ganz persönlichen Erfolgsgeschichte arbeiten. In der Landesliga rollt der Ball um 14.30 Uhr und in der Kreisliga bitte Schiedsrichter Martic um 16.45 Uhr zum Anstoß.

Die U19 des TSV 1860 Rosenheim feierte letztes Wochenende im Heimspiel gegen den ASV Cham die frühzeitige Meisterschaft und den damit verbunden Aufstieg in die Bayernliga. Es war ein gelungenes Fest. Bereits nach einem Tag Pause arbeitet das Team wieder mit Fokus auf den FC Stätzling. Anstoß ist am Samstag um 15.00 Uhr.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

Kommentare