Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheims 6. Nationencup

Das größte Hockeyturnier des Jahres

Das Team Malaysia war siegreich beim Nationencup 2018.
+
Das Team Malaysia war siegreich beim Nationencup 2018.

Rosenheim - Nachdem sowohl die Damen als auch die Herren des SB Rosenheim ihre Feldsaison beendet haben, laufen nun die Vorbereitungen für den alljährlichen vereinsinternen Nationencup auf Hochtouren.

Anders als ihre weiblichen Kollegen, die bereits vor Wochen den drohenden Abstieg abgewendet und ihre Saison schließlich auf dem 6. Tabellenplatz abgeschlossen hatten, konnten die Rosenheimer Herren an ihrem letzten Spieltag gegen den Nürnberger HTC nicht mehr punkten und müssen sich so vorläufig aus der 2. Regionalliga Süd verabschieden.

Am kommenden Wochenende wird dieses unglückliche Ergebnis nun jedoch einen versöhnlichen Abschluss finden: Denn die Hockeyabteilung des SBR richtet am Samstag, den 27.06., nunmehr zum 6. Mal den Nationencup aus, ein Turnier, bei dem nicht nur erfahrene Hockeyspieler aller Altersklassen, sondern auch Amateure mitspielen und so den Spaß am Hockeysport für sich entdecken können. Wie beliebt dieses Event in Rosenheim ist, zeigen die restlos vollen Anmeldelisten: 160 Teilnehmer haben sich eingetragen und wurden bereits in gemischte Teams eingeteilt, die unterschiedliche Länder repräsentieren. Diese Mannschaften werden dann gegeneinander antreten und schließlich einen „Weltmeister“ küren – es bleibt also bis zuletzt spannend. Und auch neben dem Platz wird einiges geboten: Am von den Damen und Herren zusammengestellten kalten Buffet sowie beim anschließenden gemeinsamen Grillen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Und wer nach den Spielen noch Ausdauer übrig hat, ist herzlich willkommen bei der Players Night, der Party für alle Teilnehmer.

Doch auch wer nicht offiziell angemeldet ist, hat die Chance, in eines der Teams nachzurücken: Einfach am Samstag um 10 Uhr an den Hockeyplatz in der Pürstlingstraße 47 kommen, und vielleicht könnt Ihr dann mitspielen um den Sieg des 6. Nationencups.

SB DJK Rosenheim

Kommentare