Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Perfekter Start ins neue Jahr

Erfolgreicher Start der TSV-Korbjäger nach der Winterpause

DIe Herrenmannschaft der TSV-Korbjäger beim Auswärtsspiel in Bad Aibling
+
DIe Herrenmannschaft der TSV-Korbjäger beim Auswärtsspiel in Bad Aibling

Trostberg - Die Herrenmannschaft des TSV Trostberg Basketball ist mit einem 60:55 Erfolg gegen den TuS Bad Aibling 2 in die Rückrunde gestartet.

Nach einem erfolgreichen ersten Viertel, das die Gäste aus Trostberg für sich entschieden(16:11), konnten die Hausherren aus Aibling im zweiten Viertel den Rückstand auf nur noch zwei Punkte zur Halbzeit verkürzen (29:27). In der Halbzeit ermahnte der Trainer Matthias Kurzmeier seine Männer, konzentriert und vor allem defensiv wach in die zweite Halbzeit zu starten. Gerade im letzten Viertel gelang dies den Trostbergern gut und so konnte man am Ende einen knappen und hart erkämpften Sieg über die Ziellinie retten.

Sichtlich erleichtert zeigte sich Kurzmeier nach dem Spiel: „Ich bin froh, dass wir nach einer längeren Durststrecke wieder einen Sieg feiern konnten und so mit wichtigen Punkten einen erfolgreichen Start aus der Winterpause hingelegt haben“ und fügte dabei zufrieden hinzu „ dass gerade die gute und fokussierte Defensive einen entscheidenden Anteil daran hat, dass wir dieses wichtige Spiel gewinnen konnten“.

Die Trostberger stehen nach diesem Erfolg mit einer Bilanz von vier Siegen bei sechs Niederlagen nun auf dem sechsten Tabellenplatz und haben sich wieder ein solides Polster zu den Verfolgern aufbauen können.

Die Topscorer des Spiels auf Trostberger Seite waren Christopher Luczak (15 Punkte), Matthias Kurzmeier (13) und Thomas Ganter (12).

Pressemitteilung TSV Trostberg Abteilung Basketball / TG

Kommentare