Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Platz 7 für den SV Laufen 2

Konkurrenz für E2-Jugend zu stark

Für Paul Neagoe vom SV Laufen 2 sprang am Sonntagvormittag lediglich Platz 7 beim Turnier in Mitterfelden heraus.
+
Für Paul Neagoe vom SV Laufen 2 sprang am Sonntagvormittag lediglich Platz 7 beim Turnier in Mitterfelden heraus.

Laufen (Salzach) - Laufen/Mitterfelden: Die Konkurrenz war für die E2-Jugend des SV Laufen am Sonntagvormittag in Mitterfelden zu stark. Beim Einladungsturnier des FC Hammerau reichte es für die Kicker von der Salzach zu Platz 7.

Es war nicht das Turnier für die E2-Jugend des SVL. Die Konkurrenz war schlicht zu stark für die Salzachstädter. Vor allem körperlich hatten die Junioren vom SVL eine Unterlegenheit hinzunehmen, die sich im gesamten Turnierverlauf zeigte. Gleich im ersten Match in der Gruppe B setzte es gegen die SG Scheffau-Schellenberg eine klare 3:0 Niederlage. Gegen den TSV Berchtesgaden schlug es im Laufener Kasten gleich fünfmal ein, während man selbst keinen Treffer erzielen konnte. Und auch gegen den TSV Fridolfing konnte man keine Punkte einfahren, obwohl man hier nur knapp mit 1:2 unterlag und sogar in Führung war.

In der Zwischenrunde wurde es nochmal richtig knapp. Der TSV Marquartstein behielt im Ausscheidungsschießen mit 4:3 die Nerven und somit die Oberhand. Im Spiel um Platz 7 gelang dem SV Laufen dann noch ein kleiner Erfolg. Den SV Neukirchen konnte man mit 1:0 besiegen und so den 7. Platz des Turniers markieren. Das Turnierfinale gewann der TSV Fridolfing mit einem 2:0 Erfolg gegen USK Maximarkt Anif.

Die SVL-Ergebnisse im Einzelnen: Gruppenphase: SG Scheffau/Schellenberg - SV Laufen 3:0; SV Laufen - TSV Berchtesgaden 0:5 und SV Laufen - TSV Fridolfing 1:2. Zwischenrunde: TSV Marquartstein - SV Laufen 4:3 n.E. Spiel um Platz 7: SV Neukirchen - SV Laufen 0:1. Das Endklassement des E2-Turniers in Mitterfelden: 1. TSV Fridolfing; 2. USK Maximarkt Anif; 3. TSV Berchtesgaden; 4. FC Hammerau 3; 5. SG Scheffau/Schellenberg; 6. TSV Marquartstein; 7. SV Laufen und 8. SV Neukirchen.

SV Laufen

Kommentare