Handball in Prien

Priener Damen erwischen rabenschwarzen Tag

Prien am Chiemsee - Unnötige Niederlage gegen Traunreut

Es war so ein Tag, an dem nichts wirklich klappen wollte. Die Prienerinnen mühten sich mit allem, was zur Verfügung stand. Traunreut war am Samstag aber einfach die stabilere Mannschaft. Wie fast immer lief in der Woche vor dem Spiel das grosse wer wird spielen Würfeln Spiel. So stand dann eine Mannschaft bereit, die praktisch noch nie so zusammen trainiert hatte. Traunreut begann sofort das Spiel in die Hand zu nehmen und führte nach zwei Minuten mit 1:3. Prienerinnen bemühte sich und kam kurz auf 5:6 heran. Die Hoffnungen waren schnell wieder bei der Realität angelangt und Traunreut führte nach 14 Minuten mit 6:11 und zur Pause mit 12:18.


Die zweite Halbzeit, die Stärke der Priener Damen, begann dann mit einer kämpferischen Aufholjagd und so stand es nach 45 Minuten nur noch 22:24. Das logische Teamtimeout von Traunreut bremste das aber wieder aus und und binnen weniger Minuten war das Spiel gelaufen. Über 24:28 kam es dann zum Endstand 25:33. Traunreut hatte verdient gewonnen, das muss man anerkennen.

In der kommenden Woche steht dann das Auswärtsspiel bei B-one in München-Neubiberg an. Hier hatten die Prienerinnen im Hinspiel die zweite Halbzeit eine furiose Aufholjagd und hätten den deutlichen Pausenrückstand von 8 Toren fast noch in einen Sieg gedreht. Jetzt darf man gespannt sein. In der laufenden Saison waren die Prienerinnen nach Niederlagen immer besonders stark...


Volker Weiland

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

Kommentare