Reinhard Brodschelm neuer Abteilungsleiter

Trostberg am 12.09.2020

von links nach rechts, Alex Ross, Reinhard Brodschelm, Maximilian Joiser und Jürgen Maier
+
von links nach rechts, Alex Ross, Reinhard Brodschelm, Maximilian Joiser und Jürgen Maier

Trostberg - In der Jahreshauptversammlung der Sportschützenabteilung des TSV 1863 Trostberg begrüßte der kommissarische Abteilungsleiter Reinhard Brodschelm 48 anwesende Mitglieder, dazu Herrn Armin Singer vom Schützenbezirk Oberbayern, sowie die Vorstandschaft des TSV Trostberg mit dem 1. Vorsitzenden Hans Schönreiter. Er bedankte sich für das erfolgreiche Sportjahr 2019/2020. Auf Grund Covid 19 konnte die Jahreshauptversammlung erst jetzt stattfinden.

Reinhard Brodschelm gab einen Rückblick über die Aktivitäten sowie die sportlichen Erfolge der Sportschützenabteilung.


Die Lage mit Covid 19 ließ das Schiesstraining von März bis Juni 2020 ruhen. Die Öffnung der Schießstätte konnte erst über die Stadt Trostberg durch ein gemeinsames Hygienekonzept, welches mit Hilfe von Hans Schönreiter ausgearbeitet wurde, erfolgen. Schönreiter erhielt großen Applaus, denn ohne diese gute Zusammenarbeit hätte der Schießbetrieb weitaus länger ruhen müssen. Im Anschluss daran erstattete Kassenwart Alex Ross seinen Bericht. Die Sportschützenabteilung konnte das Jahr 2019 trotz umfangreicher Modernisierungsarbeiten mit einem leichten Gewinn abschließen. Alex Ross bedankte sich bei allen Helfern für die Umsetzung der anstehenden Projekte. Ohne diese ehrenamtlichen Einsätze wäre das nicht möglich gewesen.

Die Abteilungsleitung und die Vertreter des TSV Trostberg zeigten sich sehr zufrieden. Kassier und die Abteilungsleitung der Schützen wurden anschließend entlastet.


Hans Schönreiter leitete die folgenden Neuwahlen. Zum 1. Abteilungsleiter wurde einstimmig Reinhard Brodschelm gewählt, der seit 2019 bereits kommissarisch die Schützenabteilung leitet. Sein Vorgänger Julius Hildmann konnte aus beruflichem Ortswechsel die Leitung nicht mehr übernehmen. Stellvertretender Abteilungsleiter wurde Maximilian Joiser, und zum Kassier wählten die Mitglieder wieder Alex Ross, der sein Amt nun seit mittlerweile 18 Jahren ausübt. Neuer Schriftführer ist Jürgen Maier, der Günter Schneider ablöst, welcher aus privaten Gründen nicht zur Wiederwahl kandidierte. Die gewählte Abteilungsleitung bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und kündigte eine gute Zusammenarbeit an.

Im Anschluss erfolgten die Ehrungen. Karl Katzböck wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der Abteilung mit einer Urkunde sowie der Ehrennadel des BSSB geehrt. Hans Sieglreithmeier erhielt für 25 Jahre Mitgliedschaft ebenfalls eine Urkunde sowie eine Ehrennadel des BSSB. Abteilungsleiter Brodschelm beendete die Versammlung abschließend mit einer Urkunden- und Preisverteilung anlässlich der Vereinsmeisterschaften aus 2019 und wünschte den Anwesenden weiterhin Gesundheit und eine aktive Schützenzeit.

Sportschützenabteilung des TSV 1863 Trostberg e.V.

Kommentare