Überseer Handball Herren unterliegen in Bruckmühl

Handball Bezirksliga Herren: TSV Übersee gegen SV Bruckmühl 24:35

Übersee (Chiemgau) - Nach dem verschobenen Match gegen den TuS Prien in der vorangegangenen Woche, trat die Herrenmannschaft des TSV Übersee am Samstag, den 17.10.2020, zu ihrem ersten Ligaspiel der Saison in Bruckmühl an. Aufgrund der aktuellen Corona Situation musste das Spiel allerdings ohne die Unterstützung von Zuschauern ausgetragen werden.

Die Anreise und Vorbereitung erfolgte gemäß eines festgelegten Hygienekonzepts, um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten. Trotz der ungewohnten Situation startete die Mannschaft des TSV hochmotiviert in die Partie und erzielte nach bereits 27 Sekunden den ersten Treffer in diesem Saisonauftakt. Die erste Spielhälfte war dabei sehr ausgeglichen, wodurch sich keines der beiden Teams mit mehr als 2 Toren absetzen konnte. Somit endete die erste Spielhälfte mit 16:17 für den SV Bruckmühl.


Nach dem Wiederanpfiff nahm die Partie allerdings einen ganz anderen Verlauf. Nach nur wenigen Minuten gelang es dem Konkurrenten aus Bruckmühl, sich deutlich abzusetzen. So lautete der Spielstand in der 42. Spielminute 17:25 für den SV Bruckmühl. Auch im weiteren Spielverlauf fand der TSV den Anschluss nicht mehr, wodurch das Spiel mit 24:35 aus Überseer Sicht verloren ging.

Für Übersee spielten und trafen: Huber Lukas (Tor), Seel Sebastian (Tor), Höllmüller Florian(11,4/4), Leicher Maximilian (4), Höllmüller Christoph (4), Haßlberger Sebastian (2), Ladner Matthias (2), StadlmeyerJulian (1), Berg Fritz, Krutzenbichler Martin, Steiner Stefan und Reichl Bernhard.


TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Kommentare