Platz 2 und 3 für Michael Thurner bei den Endläufen zur Deutschen Slalom Meisterschaft.

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schnelle Zeiten für Michael Thurner in seinem BMW 330i reichten nicht ganz zum Sieg

Knapp am Sieg in der Klasse H15 vorbei.

Am vergangenen Wochenende fanden die Endläufe zur Deutschen Slalom Meisterschaft 2015 auf dem Flugplatz in Mühldorf-Mößling statt. Der 21jährige Michael Thurner startete in der verbesserten Klasse H15 für die „Motor-Sport-Freunde Garching“ mit seinen 300 PS starken BMW 330i. Musste sich der KFZ Mechatroniker am Samstag noch Alexander Bärtl (Opel Kadett) und Alfred Wembacher (BMW M3) geschlagen geben, verbesserte sich Thurner am Sonntag nach einigen Änderung am Setup um über 4 Sekunden pro Lauf.

Mit den schnellsten Zeiten in dieser Klasse, jedoch mit einem Pylonenfehler (3 Starfsekunden) behaftet fuhr sich der Kienberger auf die 2. Position im Klassement. Den Sieg sicherte sich mit knapp einer Sekunde Vorsprung vor Thurner erneut der fehlerfrei fahrende Alexander Bärtl.

D.T. - Team MotorsportBayern

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser