Ein großes Fest der Kampfkunst

10 Jahre Taekwon-Do im TSV Bad Reichenhall

Gruppenlehrgang. 340 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Zürich nahmen an den Lehrgängen teil.
+
Gruppenlehrgang. 340 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Zürich nahmen an den Lehrgängen teil.

Bad Reichenhall - Die Taekwon-Do Abteilung des TSV Bad Reichenhall feierte am Samstag, dem 25. März 2017 in der Sporthalle in der Münchner Allee ihr 10jähriges Bestehen und 340 Gäste aus ganz Deutschland und Zürich nahmen daran Teil.

Vor 10 Jahren wurde zum ersten mal Taekwon-Do als Abteilung des TSV in Bad Reichenhall angeboten. Damals gründete Thomas Könnecke (5. Dan, Traunreut) die Abteilung mit der Genehmigung des 1. Vorstands Josef Dennerl. Der Unterricht wurde anfangs im kleinen Turnsaal der Heiligbrunner Schule durchgeführt und aufgrund der sehr schnell wachsenden Abteilung in die damals neu gebaute Sporthalle des Karlsgymnasiums verlegt. Nach ca. eineinhalb Jahren wurde die Unterrichtsleitung an Constanze Könnecke übergeben. Seit 2011 leitet Josef Pötzl die Geschicke der Abteilung.


In den 10 Jahren Abteilungsgeschichte konnte die Taekwon-Do Gruppe einige Erfahrung in der Ausrichtung von Großveranstaltungen sammeln. Neben den beiden großen Turnieren 2009 (261 Teilnehmer) und 2014 (540 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien), wurde nun zum Jubiläum ein Lehrgang mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und Zürich abgehalten. Auch an Stadtfesten, dem RupertusThermen Lauf und dem Reichenhaller Ferienprogramm war die Taekwon-Do Abteilung mit spektakulären Vorführungen in den letzten 10 Jahren sehr häufig beteiligt.

Die Leitung des Jubiläumslehrgangs am vergangenen Samstag wurde von den hochrangigen und erfahrenen Taekwon-Do Lehrern Ralf Peter (7. Dan, Wiesbaden), Michael Unruh (7. Dan, Hamburg), Joachim Reinhardt (7. Dan, Kempten) und Mario Braun (5. Dan, Gersthofen) übernommen. Für die 340 aktiven Lehrgangsteilnehmer war dies ein wahres Fest der Kampfkunst. Als Höhepunkt der Veranstaltung legte Josef Pötzl unter den strengen Augen der hochrangigen Lehrgangsleiter seine Gürtelprüfung zum 3. Dan (3. Schwarzgurt) ab und musste hierzu unter anderem mit verbundenen Augen eine Hyong (festgelegter Bewegungsablauf) demonstrieren, in der er ebenfalls mit verbundenen Augen ein Holzbrett zerschlagen musste. Josef Pötzl, der selbst in den letzten Jahren aktiv an deutschen Meisterschaften im traditionellen Taekwon-Do teilnahm und regelmäßig erste, zweite und dritte Plätze in den Disziplinen Freikampf, Einschrittkampf und Formenlauf erstreiten konnte, legt allerdings seinen Unterrichtsschwerpunkt nicht auf den Wettkampf.


Der Schwerpunkt liegt für Kinder und Jugendliche in der konsequenten Wertevermittlung im regelmäßigen Unterricht. Es handelt sich hierbei gerade für diese Altersgruppen um mehr als einfach nur Sport. Hier werden durch die dokumentierte Vermittlung von Werten wie Disziplin, Zielstrebigkeit, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen die Weichen für eine erfolgreiche schulische und berufliche Laufbahn gelegt. Die schriftliche Dokumentation und nachhaltige Wertevermittlung ist in dieser Form einmalig in der Region und wird in den Taekwon-Do Schulen Könnecke seit einigen Jahren sehr erfolgreich praktiziert. Im Erwachsenenalter hilft der Unterricht dabei, sich sozusagen regelmäßig eine Stunde „Urlaub vom Alltag“ zu nehmen und durch koordinative und kräftigende Übungen eine körperliche Gesunderhaltung und Beweglichkeit zu erreichen und unterstützt die Übenden durch mentale Stärke bei der Bewältigung von beruflichen und familiären Erfordernissen.

Auch für die nächsten Jahre arbeitet Josef Pötzl mit der Unterstützung von Thomas Könnecke am stetigen und nachhaltigen Aufbau des Taekwon-Do in Bad Reichenhall. Die 80 Mitglieder starke Abteilung hat noch genug Ressourcen, weitere Interessenten in dieser traditionellen Kampfkunst auszubilden. Wer gerne an einer Schnupperstunde teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit, mit Josef Pötzl unter 08669 / 786 753 in Kontakt zu treten oder sich auf der Webseite http://kampfkunst.bayern zu informieren. Der Unterricht im TSV Bad Reichenhall findet donnerstags und samstags für Kinder bis 6 Jahre, Kinder von 7 bis 11 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Thomas Könnecke

Quelle: BGland24.de

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

Kommentare