Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Basketballabteilung des TSV Trostberg verabschiedet ehemaligen Abteilungsleiter Sigi Ehgartner mit einem eigenen Abschiedsturnier

Ein würdiger Abschied in der Basketballabteilung

Die ehemaligen, aktiven und Jugendbasketballer unter sich
+
Die ehemaligen, aktiven und Jugendbasketballer unter sich

Trostberg - Für den TSV Trostberg Basketball war der vergangene Samstag ein rundum gelungener Tag, der mit viel Freude und Spaß am Sport begangen wurde. Die neue Abteilungsleitung um Thomas Ganter wollte dem langjährigen Vorsitzeden der Abteilung einen Abschied bereiten, den er nicht wieder vergessen sollte. Damit wollte man seine großen Leistungen für den Verein honorieren, da er die Geschicke der Basketballer für unglaubliche 17 Jahre (2002 bis 2019) leitete.

Die Abteilung wollte sich nun gebührend von der prägenden Person des Vereins der letzten beiden Jahrzehnte verabschieden und so entschloss man sich, Sigi Ehgartner ein eigenes Turnier zu widmen.

Dieses musste leide aufgrund der Corona-Pandemie mehrmals verschoben werden und konnte nun mit einiger Verspätung am vergangenen Wochenende stattfinden.

In einem vereinsinternen Turnier, bei dem Mannschaften gemischt aus Damen, Herren, Ehemaligen und Jugendspielern antraten, war von Anfang an klar, dass die gemeinsame Zeit und der Spaß, aber auch das Wiederauffrischen alter Kontakte im Vordergrund stehen sollte. Nichts desto trotz, war der sportliche Ehrgeiz und auch individuelle Leistungen nicht ganz außen vor, da es neben den Teamturnieren auch einen 3-Punkt Wettbewerb und einen Freiwurfcontest gab. Ein besonderes Highlight war neben der dem eigentlichen Wettbewerb aber der Moment, als man das Trikot von Ehgartner unter die Hallendecke zog, eine Ehrung, die in den großen US-Sportarten den Spieler und Verantwortlichen zu Teil wird, welche besondere Leistungen um den Verein erbracht haben.

Im Anschluss an das Turnier ließen die Sportler den Abend noch in der Sportgaststätte ausklingen, wobei hier noch eine besondere Überraschung auf Ehgartner wartete. Neben einigen Geschenken, die Ehgartner von seinen ehemaligen Schützlingen als Erinnerung erhalten hatte, gab es auch noch eine Videobotschaft einer Vielzahl von ehemaligen und aktuellen Mitgliedern des Vereins, in der Anekdoten über Sigi und Danksagungen an ihn gerichtet wurden.

Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg und neben Spaß und Freude wurden auch einige emotionale Erinnerungen und Momente an die gemeinsame Zeit mit Sigi Ehgartner geteilt – ein rundum gelungener und würdiger Abschied für einen besonderen Mann des TSV Trostberg Basketball

TSV Trostberg Abteilung Basketball