Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Superheld

Anthony Mackie soll „Captain America“-Hauptrolle spielen

Anthony Mackie
+
US-Schauspieler Anthony Mackie könnte in „Captain America 4“ zum Hauptdarsteller werden.

Bis dato war US-Schauspieler Anthony Mackie in Superhelden-Filmen nur in Nebenrollen zu sehen. Nun könnte er allerdings in „Captain America 4“ endlich zum Hauptdarsteller werden.

Los Angeles - US-Schauspieler Anthony Mackie (42, „Tödliches Kommando - The Hurt Locker“) hat schon mehrere Male den Marvel-Superhelden Sam Wilson alias Falcon gespielt, zuletzt 2019 in „Avengers: Endgame“ - aber bisher immer in Nebenrollen.

Nun könnte Mackie in „Captain America 4“ zum Hauptdarsteller werden. Der Schauspieler habe den Zuschlag für die geplante Fortsetzung des Action-Spektakels bekommen, berichteten die US-Branchenblätter „Deadline.com“ und „Variety“ am Mittwoch.

Aus der „Avengers“-Reihe kennt man Mackie als Verbündeten von Captain America alias Steve Rogers (Chris Evans), der nun dessen Erbe antreten könnte. In „Avengers: Endgame“ hatte der gealterte Rogers angeboten, seinem Freund Sam den Captain-America-Schild zu übergeben. Dieses Szenario greift auch die neue Marvel-Miniserie „The Falcon And The Winter Soldier“ auf, mit Mackie (The Falcon) und Sebastian Stan (The Winter Soldier) als Hauptdarstellern.

Die Serie von Autor Malcolm Spellman war im vergangenen März bei Disney+ gestartet. Spellman ist nun auch bei der nächsten Kinoversion als Autor an Bord. Ein Regisseur ist noch nicht bekannt. dpa

Kommentare