"Er hat was"

Birgit Schrowange gesteht Flirt mit Bill Clinton

+
Es knisterte zwischen Birgit Schrowange und Bill Clinton.

New York - Dass der frühere US-Präsident Bill Clinton bei Frauen kein Kostverächter ist, ist hinlänglich bekannt. Auch zwischen ihm und TV-Moderatorin Birgit Schrowange hat es offenbar schon geknistert.

Sie habe Clinton einmal beim Deutschen Medienpreis in Baden-Baden getroffen, "und mit ihm habe ich auch ein bisschen geflirtet", sagte die 56-Jährige am Sonntag dem Rundfunksender Hit Radio FFH. "Der ist ja sofort total am Flirten." Das sei eine nette Begegnung gewesen, erinnerte sich Schrowange.

Sie halte ihn nicht für einen schönen Mann, räumt aber ein: "Der hat was. Er hat so einen Schalk in den Augen, ein Charisma, kein schöner Mann, aber Ausstrahlung. Ich kann verstehen, dass Frauen auf ihn fliegen."

Auf diesen Typ Mann steht Birgit Schrowange

Nach eigenen Worten hat Schrowange schon drei Heiratsanträge bekommen und abgelehnt. „Bis 65 möchte ich verheiratet sein“, verriet sie. „Es muss einfach passen. Ich möchte nicht gerne eine geschiedene Frau sein. Es hat bisher nicht hundertprozentig gepasst.“ Dabei weiß die RTL-Vorzeigefrau, die mehrere Jahre mit dem Fernsehmoderator Markus Lanz (45) liiert war und mit ihm einen Sohn hat, was ihr an einem Mann gefällt: „Ich finde gut, wenn ein Mann Rückgrat hat, nicht so ein Ja-Sager ist, seine eigene Meinung vertritt - auch, wenn es unbequem ist.“

afp/dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser