Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brad Pitt erträgt Fragen von «Hangover»-Star Galifianakis

Brad Pitt. Foto: Daniel Deme
+
Brad Pitt. Foto: Daniel Deme

Los Angeles (dpa) - Brad Pitt (50) hat in einem nicht ganz ernst gemeinten Interview mit dem «Hangover»-Star Zach Galifianakis (45) Scherze ertragen, die auf seine Kosten gingen.

Der Komiker fragte Pitt in seiner Internet-Show «Between Two Ferns», warum er nie dusche und wie es sei, im Schatten seiner Ehefrau, Angelina Jolie (39) zu leben.

Der Schauspieler verzog in dem knapp sechsminütigen Gespräch kaum eine Miene. Zum Schluss fragte Galifianakis: «Glaubst du nicht, dass die Leute sich zu sehr auf dein Aussehen fokussieren und dabei nicht merken, was für ein schrecklicher Schauspieler du bist?» Daraufhin spuckte Pitt dem Gastgeber ein Kaugummi ins Gesicht.

Dem skurrilen Interview-Format des Comedians hatten sich bereits mehrere Promis gestellt, darunter Justin Bieber (20), Sean Penn (54) und sogar US-Präsident Barack Obama (53).

Kommentare