TV-Show "Die Geissens"

Unfall bei Dreharbeiten: Surer erholt sich in Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim/Seefeld - Die Schweizer Rennfahrerin und Moderatorin Christina Surer ist bei Dreharbeiten für die RTL2-Show "Die Geissens" schwer verletzt worden.

Die Frau von Rennfahrer Martin Tomczyk verletzte sich bei einem Sprung auf ein Luftkissen. Diese Szene sollte laut "Schweizer Blick" im Rahmen der Dreharbeiten für die Sendung "Die Geissens" abgedreht werden.

Erst kürzlich Mutter geworden

Doch dann der Unfall: Die 42-Jährige, die erst vor zwölf Wochen erneut Mutter wurde, kam so unglücklich auf, dass sie sich einen Rückenwirbel anbrach. Mit dem Rettungshubschrauber ging es in die Klinik nach Innsbruck.

Wie der "Schweizer Blick" weiter schreibt, leide Christina Surer noch unter starken Schmerzen. Sie erholt sich derzeit in Rosenheim von dem Unfall und müsse dauerhaft liegen. Aber sie gibt auch Entwarnung: "Es geht mir den Umständen entsprechend gut, und meine Familie ist zum Glück für mich da."

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser