Starkoch Winkler: Die Ehe hielt nur ein Jahr!

+
Der glücklichste Tag in ihrem Leben? So harmonisch, wie das Ehepaar Winkler an dem Tag ihrer kirchlichen Trauung schaute, war ihre Ehe leider nicht.
  • schließen

Aschau - Ihre Hochzeitstage waren perfekt: 11.11.11 für die standesamtliche, der Valentinstag 2012 für die kirchliche Trauung - doch ihrer Liebe half das nicht!

Wie die Abendzeitung aus München jetzt berichtet, haben sich Starkoch Heinz Winkler (63) und seine Frau Denise getrennt.

Winkler führt eine Zwei-Sterne-Residenz in Aschau. Dass seine Gattin - eine gelernte Visagistin - sich dort nicht richtig einbringen wollte, sei nur ein Problem ihrer Beziehung gewesen.

Viel schlimmer war für den Sternkoch, dass seine jüngere Frau ihn wie einen Sohn behandelt habe. "Ich brauche keine zweite Mutter, sondern eine Frau", offenbarte sich Winkler der Zeitung.

Diese Bevormundung scheint er noch immer nicht überwunden zu haben: "Ich bin ein erwachsener Mensch, 20 Jahre älter als sie, führe 90 Mitarbeiter, da brauche ich niemanden, der ständig an mir herumnörgelt und alles besser weiß".

Nun lebt seine Noch-Frau mit dem gemeinsamen Sohn Constantin in München. Aus dem Haus in Aschau ist sie ausgezogen.

Bilder von der "Traumhochzeit":

Kirchliche Hochzeit von Heinz und Denise Winkler

Kirchliche Hochzeit von Heinz und Denise Winkler - Teil 2

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser