Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Star aus "Zwei glorreiche Halunken"

US-Schauspieler Eli Wallach ist tot

Eli Wallach
+
Eli Wallach ist tot.

New York - Eli Wallach ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Der Schauspieler war unter anderem in "Zwei glorreiche Halunken" (an der Seite von Clint Eastwood) und in "Die glorreichen Sieben" zu sehen.

US-Schauspieler Eli Wallach, der in Klassikern wie „Zwei glorreiche Halunken“ und „Die glorreichen Sieben“ mitspielte, ist tot. Er sei am Dienstag (Ortszeit) im Alter von 98 Jahren gestorben, berichtete die „New York Times“ und beruft sich auf Wallachs Tochter Katherine.

Der Sohn polnisch-jüdischer Einwanderer feierte 1945 sein Debüt am New Yorker Broadway und gewann 1951 für seine Theaterleistung einen Tony-Award. Seinen ersten großen Kinohit landete Wallach im Western „Die glorreichen Sieben“ (1960) als mexikanischer Bandit Calvera. Sechs Jahre später spielte er im Italo-Western „Zwei glorreiche Halunken“ an der Seite von Clint Eastwood den Gangster Tuco. 2010 erhielt der Charakter-Darsteller einen Ehrenoscar für sein Lebenswerk.

dpa

Kommentare