Umstritten und umjubelt

Neu-Rocker Heino startet Deutschland-Tour

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Überraschung für Heino: Bei seinem Tourauftakt in Hamburg bekommt er von Drag Queen Olivia Jones eine Torte.

Hamburg - Mit seinem Rock-Album ist Heino so erfolgreich wie noch nie zuvor in seiner Karriere. Am Samstag startete er mit einem umjubelten Auftritt auf dem Hamburger Kiez seine Deutschlandtour.

Schlagerstar Heino hat mit seinem umstrittenen Rock-Album „Mit freundlichen Grüßen“ am Samstagabend seinen Tourauftakt in Hamburg gefeiert. In dem ausverkauften Kiez-Club „Große Freiheit 36“ präsentierte der 74-jährige Musiker die Hits seines ersten Nummer-eins-Albums und spielte gecoverte Rock- und Punkhits wie „Junge“ von den Ärzten und „Sonne“ von Rammstein.

Aber auch seine Volksmusik-Klassiker kamen bei dem Konzert nicht zu kurz: So stimmte Heino „Blau blüht der Enzian“ und „Karneval in Rio“ an. Als Überraschungsgast kam Kiez-Größe Olivia Jones, überreichte dem Musiker eine Torte und gab ihm einen Kuss. Die Fans feierten den 74-Jährigen wie einen Weltstar und stimmten während der Show immer wieder Fangesänge an.

Das Album „Mit freundlichen Grüßen“ war im Februar erschienen und hatte in der Musikerszene für viel Wirbel gesorgt. Die gecoverten Bands hatten sich laut Heino böshaft über das Album geäußert. „Was soll die ganze Aufregung?“, fragte der Schlagerstar bei dem Tourauftakt. „Es macht mir einfach Riesenspaß!“

Schlager-Rocker Heino startet Deutschland-Tour

Schlager-Rocker Heino startet Deutschland-Tour

Heino tritt mit seinem Album dieses Jahr noch in mehr als 20 Städten auf, unter anderem zeigt er sein Programm in Köln, Hannover und Berlin.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser