Schöne Schlager-Queen

Po-Blitzer in Wien! Helene Fischer lässt bei Konzert mehr als tief blicken

+
Wow! Bei ihrem Konzert in Wien ließ Helene Fischer tief blicken.

Helene Fischer zeigt gerne viel Haut - doch dieser Po-Blitzer in Wien sorgt trotzdem für viel Gesprächsstoff unter den Schlager-Fans.

Wien - Die Schlager-Königin Helene Fischer (18.09.: Baby-Pause bei Helene Fischer? Fans finden pikanten Hinweis)  ist wie für die Bühne geboren. Drei Stunden lang steht die 34-jährige Sängerin in den größten Hallen und Arenen Deutschlands und Österreichs und schafft es jedes mal, dass keiner der vielen tausend Fans noch still sitzen kann. Doch die Schlagersängerin steht nicht nur auf der Bühne und singt - sie bietet ihren Zuhörern auch etwas fürs Auge: Bei einem ihrer Zusatzkonzerte in Wien ließ Helene Fischer tief blicken - und sorgte mit einemPo-Blitzer für viel Aufregung.

Helene Fischer sorgte in Wien mit einem Po-Blitzer für Blicke.

Helene Fischer: Mit ihren Bühnen-Shows begeistert sie die Massen 

Helene Fischer weiß, wie sie die Menge begeistert: Mit ihren vielen Tänzern und dem Team, das hinter der Künstlerin steht, erarbeitete sie sich in den vergangenen Jahren eine einzigartige Show. Ihre Tanz- und Akrobatik-Einlagen sorgen immer wieder für Schlagzeilen - ebenso wie die heißen Outfits der Schlager-Queen. Helene Fischer (Vanessa Mai: Jetzt packt sie über Schlager-Queen Helene Fischer aus) zeigt gerne und oft viel Haut, verzaubert ihre Fans in engen Bodies und Hotpants.

Helene Fischer weiß, wie sie ihre Fans begeistert.

Helene Fischer in Wien: Heißer Po-Blitzer und viel nackte Haut

Nachdem die Freundin von Florian Silbereisen zwei Konzerte in Wien wegen einer schlimmen Grippe im Februar absagen musste, gab es für die Fans in Österreich am Dienstagabend (11.09.) das erste der zwei Ersatzkonzerte. Und da fehlte es laut österreichischen Medien vor allem an einer Sache nicht: Der Erotik. Nicht nur der tiefe Ausschnitt in den hautengen BH-ähnlichen Oberteilen (FSK18! Schlimme Fotos von Helene Fischer im Netz aufgetaucht) sorgte bei so manchen Fans für Herzrasen - zum Finale der langen Show streckte die Schlager-Queen ihren Anhängern sogar ihren Po entgegen. Minutenlang soll Helene Fischer mit ihrem Allerwertesten gewackelt haben - bei "Atemlos" sorgte sie dann letzten Endes in einer heißen Pose für einen Popo-Blitzer.

Für die Fans der 34-jährigen Sängerin war der Abend in der Wiener Stadthalle ein voller Erfolg. In den sozialen Netzwerken bedanken sie sich für einen "von vorne bis hinten perfekten Abend" und beteuern ihre Erwartungen seien sogar übertroffen worden. Für Helene Fischer war es das71. Konzert ihrer einjährigen Tour, zwei weitere - natürlich schon lange ausverkaufte - Konzerte werden noch folgen. Von nachlassender Motivation ist bei der Schlager-Queen keine Spur.

Helene Fischers Fans stehen immer hinter ihr.

Helene Fischer in Kritik: Doch ihre Fans enttäuscht die Schlagersängerin nie

In letzter Zeit hagelte es für Helene Fischer viel Kritik - der Grund: Chemnitz. Berühmte Personen und Medien forderten die Sängerin dazu auf, sich auch einmal politisch zu äußern und sich gegen rechte Hetze stark zu machen. Ihre riesige Reichweite auszunutzen. Bei einem Konzert in Berlin tat sie das dann auch und machte klar: " Ich gebe nie politische Statements ab, denn meine Sprache ist die Musik. Aber heute Abend setzen wir auch ein Zeichen. Erhebt gemeinsam mit mir die Stimmen - gegen Gewalt, gegen Fremdenfeindlichkeit." Doch Anhänger von Helene sind sich (im Gegensatz zu Jan Böhmermann) einig: Die Schlagersängerin muss gar nicht politisch werden - mit ihrer Stimme und der tollen Show macht sie ihren Fans die größte Freude.

Natascha Berger

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser