Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Single-Charts

Helene Fischer toppt „Atemlos durch die Nacht“

Helene Fischer und Luis Fonsi
+
Deutsch-Popstar Helene Fischer mit Luis Fonsi 2018 in Düsseldorf.

Bid ganz an die Spitze hat sie es dann doch nicht geschafft. Helene Fischer landete mit ihrem neuen Song auf Platz zwei der deutschen Single-Charts.

Baden-Baden - Helene Fischer ist mit ihrem neuen Song „Vamos a Marte“ gleich auf Platz zwei der deutschen Charts eingestiegen. Es sei ihre höchste Single-Platzierung überhaupt und toppe sogar den Erfolg von „Atemlos durch die Nacht“, das Anfang 2014 den dritten Platz erreicht habe, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.

Unterstützt wird sie bei dem neuen Song von Latin-Sänger Luis Fonsi, dessen Hit „Despacito“ den Angaben zufolge in Deutschland 17 Wochen an der Chartspitze stand.

Auf Platz eins der Single-Charts bleibt Ed Sheeran mit „Bad Habits“, auf Platz drei liegt nun der Vorwochenzweite Montez mit „Auf & Ab“. Die höchsten Neueinsteiger hinter Helene Fischer sind GfK Entertainment zufolge Dardan & Cro mit „Cloud 7“ auf Platz zwölf sowie Lune mit „Hab nur eine Bitte“ auf Platz 15.

Dank der Veröffentlichung neuer Sondereditionen seiner Erfolgsplatte „Trip“ verdrängt Cro in den Albumcharts die Vorwochensiegerin Billie Eilish („Happier Than Ever“) vom ersten auf den fünften Platz. Platz zwei geht an Beatles-Legende George Harrison mit „All Things Must Pass“. Olaf der Flipper erreicht mit „Liebe ist“ Platz drei und die Mittelalter-Rocker von Feuerschwanz schaffen mit „Die letzte Schlacht“ Platz vier. dpa

Kommentare