Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Bin sehr glücklich verliebt"

Herbert Grönemeyer hat seine Traumfrau gefunden

Herbert Grönemeyer
+
Herbert Grönemeyer.

Wien - Eigentlich spricht Herbert Grönemeyer nur noch selten über sein Privatleben. Doch jetzt machte der Musiker eine Ausnahme und ließ die Welt an seinem Glück teilhaben.

Herbert Grönemeyer (59) hat nach eigenen Worten seine Traumfrau gefunden. „Ich bin sehr glücklich verliebt“, sagte der Sänger („Mensch“) am Sonntag in der Ö3-Rundfunksendung „Frühstück bei mir“. „Meine Traumfrau ist da.“

Er sei nun schon seit geraumer Zeit mit seiner Partnerin Josha liiert, und bei ihm sei es Liebe auf den ersten Blick gewesen: „Ich habe sie zehn Sekunden gesehen, und dann wusste ich Bescheid.“ Angesprochen habe er sie am ersten Abend trotzdem noch nicht, sondern zuerst „detektivisch ausgekundschaftet“, wer sie sei. Grönemeyer sagte, er wolle den Rest seines Lebens mit seiner Partnerin verbringen: „Der Wunsch ist, gemeinsam alt zu werden, und das sieht gut aus.“

1998 verlor er seine Frau Anna, die an Krebs starb. Ihr widmete er sein Lied „Der Weg“.

dpa

Kommentare