Verräterische Fotos

Hilton- Bruder: Erpressung nach Prügelei?

Warum schweigt Barron Hilton zur Schlägerei, die angeblich Lindsay Lohan initiiert haben soll?

Los Angeles - Seit der blutigen Prügelattacke auf Paris Hiltons Bruder Barron brodelt die Gerüchteküche heftig: Was hat Lindsay Lohan mit dem Vorfall zu tun? Und warum schweigt das Opfer beharrlich?

Wird der Bruder von Paris Hilton erpresst? Barron Hilton war am Freitag in Miami von einem Freund von Lindsay Lohan zusammen geschlagen worden. Doch bei der Polizeivernehmung schwieg das Opfer. Jetzt verrät ein Bekannter den Grund: “Man hat Barron darauf aufmerksam gemacht, dass es Fotos von dem Vorfall gibt, die ihn schlecht aussehen lassen. Ihm wurde gesagt, dass diese Bilder veröffentlicht werden würden, falls er Lindsay weiter in die Sache mit reinzieht.”

Auch das US-amerikanische Nachrichtenportal TMZ berichtet von Ungereimtheiten in dem Fall: So soll sich Barron Hilton nach der ersten Polizeibefragung, unmittelbar nach der Prügelei, nicht mehr bei den Beamten gemeldet haben. Laut TMZkönnte sein Schweigen mit den Drogen zusammenhängen, die auf der Party angeblich tonnenweise zu finden gewesen seien.

Laut Berichten hatte der New Yorker Bar-Besitzer Ray LeMoine bei einer Party auf Barron Hilton eingeschlagen – angeblich auf Anweisung von Lohan. LeMoine dementiert: “Ich habe ein paar Leute, die auf Ecstasy waren, einen Platzverweis gegeben. Da ist ein blonder Typ mit John Lennon-Brille und Zylinder ausgeflippt und hat mich attackiert. Das ist typisch Hilton. Diese Familie ist der totale Beleg für alles, was in Amerika nicht stimmt.”

Dirk Sinderman/VF

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser