Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dreharbeiten in Nepal

Jake Gyllenhaal dreht Film auf Mount Everest

+
Jake Gyllenhaal spielt in "Everest" den Leiter einer missglückten Expedition auf den höchsten Berg der Welt.

Kathmandu - Schauspieler Jake Gyllenhaal ist für Dreharbeiten zu einem Film über die Besteigung des Mount Everest nach Nepal gereist. Statt mit einer Bergtour ließ er es ruhig angehen.

Die Hollywoodstars Jake Gyllenhaal und Josh Brolin sind zu Dreharbeiten in Nepal eingetroffen. Nur drei Tage nach Erteilung der Dreherlaubnis für den Film "Everest" seien die beiden Schauspieler in einem Fünf-Sterne-Hotel in der Hauptstadt Kathmandu abgestiegen, sagte ein Vertreter des Kommunikationsministeriums am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Der isländische Regisseur Baltasar Kormakur habe eine Dreherlaubnis für zwei Wochen erhalten.

Kormakur will den Bestseller "Into Thin Air" ("In eisige Höhen") von Jon Krakauer verfilmen, der 1996 eine Expedition zum Gipfel des Mount Everest begleitet hatte. Dabei kamen mehrere Teilnehmer ums Leben. Gyllenhaal spielt laut einem Medienbericht den US-Expeditionsleiter Scott Fisher, der bei der tragischen Unternehmung starb. Brolin verkörpert demnach den Arzt Beck Weathers, der überlebte.

AFP

Kommentare