Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jennifer Lopez fühlte sich seelisch misshandelt

Jennifer Lopez redet Tacheles. Foto: Justin Lane
+
Jennifer Lopez redet Tacheles. Foto: Justin Lane

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez (45) hat sich in einigen ihrer Beziehungen «misshandelt» gefühlt.

«Ich hatte nie ein blaues Auge oder eine aufgeplatzte Lippe», schreibt der Popstar in seinem Buch «True Love», aus dem das Online-Portal «People.com» zitierte. «Aber ich fühlte mich in der ein oder anderen Art misshandelt: seelisch, emotional, verbal.»

Lopez («Waiting For Tonight») sprach auch mit «People» über das Buch. Wenn man nicht so behandelt werde, wie man behandelt werden wolle, dann müsse man die Schuld auch bei sich selbst suchen, sagte sie. «Du musst die Kontrolle übernehmen und du musst deine eigenen Grenzen ziehen. Du hast die Kraft, es zu ändern.»

Kommentare