Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trauerfeier in Salzburg

Bewegender Abschied von Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm Trauerfeier
+
Rund 400 Gäste nahmen Abschied von Karlheinz Böhm.

Salzburg - Bei einer Trauerfeier haben Angehörige und Freunde von Karlheinz Böhm Abschied genommen. Der Schauspieler wird im engen Kreis auf dem Kommunalfriedhof beigesetzt.

Bei einer Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und Wegbegleiter in Salzburg Abschied von Karlheinz Böhm genommen. Der Schauspieler

Rund 400 Gäste nahmen Abschied von Karlheinz Böhm.

("Sissi") und Gründer der Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“ war Ende Mai im Alter von 86 Jahren gestorben. Zu der Gedenkfeier in der Salzburger Residenz kamen am Freitag rund 400 Gäste aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Belgien und Äthiopien, darunter der Alt-Bundespräsident Horst Köhler.

In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida.

Böhm habe sich berühren lassen von Elend und Armut, sagte Alt-Bundespräsident Köhler, der sich immer stark für Afrika eingesetzt hatte. „Er hatte dann auch den Mut, Konsequenzen aus diesen Berührungen zu ziehen.“ Köhler nannte Böhm einen „stillen Revolutionär“. Seine Arbeit sei hochpolitisch gewesen, obwohl er sich selbst als unpolitisch bezeichnet hatte, weil er nicht auf Lagerdenken und Ideologien eingegangen sei.

Trauerfeier für den großen Karlheinz Böhm

Trauerfeier für den großen Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa
Karlheinz Böhm Trauerfeier
Angehörige und Freunde nahmen Abschied von Karlheinz Böhm. Zu der Trauerfeier in Salzburg kamen rund 400 Gäste, darunter auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, die Schauspieler Michael "Bully" Herbig und Christian Wolff sowie Model Sara Nuru. Köhler hielt eine bewegende Rede. In der ersten Reihe saßen Böhms äthiopische Frau Almaz und die gemeinsamen Kinder Nicolas und Aida. Die Tochter sang für ihren Vater. © dpa

„Wir werden Dich nie vergessen. Almaz, Nicolas, Aida“, stand auf dem Blumengebinde der Familie aus roten und weißen Rosen vor einem großen Foto Böhms. Zu den Gästen der Feier in Österreich zählten auch der frühere deutsche Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel, der Schauspieler Michael „Bully“ Herbig und Prominente, die für Böhms Stiftung als Botschafter unterwegs sind, unter ihnen das äthiopische Model Sara Nuru und der Starkoch Mike Süsser.

Die Familie bat erneut, die Trauer zu respektieren. Die Beisetzung sollte in aller Stille im engen Kreis auf dem Kommunalfriedhof stattfinden.

dpa

Kommentare