George verzaubert Familie

Kates Baby: Das sagt Tante Pippa über Neffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch Tante Pippa Middelton ist hin und weg von Kates Baby George.

London - Prinz George, das Baby von Kate und Prinz William, hat seine Familie innerhalb von Tagen um den Finger gewickelt. Auch Tante Pippa ist ganz verzückt - und schwärmte bei Bekannten von ihrem Neffen.

Queen Elizabeth II.: Spekulationen um Abdankung

+++ Update +++

Am Dienstag feiert der kleine Prinz George schon seinen ersten Geburtstag.

Prinz George verzaubert die Royals

Auch vier Tage nach der Geburt des "Royal Baby" ist Großbritannien noch völlig aus dem Häuschen. Sogar die Queen konnte sich nach ihrem Besuch bei Baby George ein strahlendes Lächeln nicht verkneifen. Der kleine Prinz verzaubert nicht nur das Volk, sondern vor allem auch seine Familie. Prinz Harry hat er bereits um den Finger gewickelt - trotz Heulattacke - und Tante Pippa, der Schwester der ehemals bürgerlichen Kate Middleton, ist es offenbar ähnlich ergangen.

Die 29-Jährige ist "extrem begeistert vom Baby ihrer Schwester", zitiert das "People Magazine" in seiner Onlineausgabe einen Insider. Pippa hat angeblich gesagt, sie sei "so glücklich, eine Tante zu sein, weil ich Kinder liebe", verriet die ungenannte Quelle weiter.

Lesen Sie hier mehr dazu: "Taufe von Prinz George: Das geschah in der Kapelle"

Pippa zählte zu den ersten Besuchern des "Royal Baby", nachdem Kate, Prinz William und der kleine Prinz George am Dienstagabend vom Krankenhaus in den Kensington Palast zurückgekehrt waren. Mit von der Partie: Pippas Lebensgefährte Nico Jackson. Beide sollen den frischgebackenen Eltern dem Bericht zufolge bei ihrem Besuch zur Hand gegangen sein.

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

Durch die Geburt von Baby George ist Queen Elizabeth II. übrigens seit 1894 die Erste, die gleichzeitig mit ihrem Sohn, ihrem Enkel und ihrem Urenkel lebt. Zuletzt durfte dies Queen Victoria erleben.

Für die bürgerliche Kate Middelton war mit der Hochzeit 2011 ein Traum in Erfüllung gegangen. Zuvor hatte die Presse die Langzeitfreundin von Prinz William schon als "Waity-Katy" verspottet . Das gemeinsame Baby ist nun die Krönung ihrer beinahe märchenhaften Liebesgeschichte.

mkr

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser