Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Streit belebt!

Bei Krassnitzers fliegen auch mal die Teller

Harald Krassnitzer
+
Harald Krassnitzer und seine Frau Ann-Kathrin Kramer.

München - Auch die Ehe von Harald Krassnitzer und seiner Frau Ann-Kathrin Kramer (44) ist nicht alles perfekt. Doch das Schauspieler-Paar hat eine ganz eigene Methode der Konflikt-Bewältigung gefunden.

Von seiner Frau habe er gelernt, dass Streit belebend sein könne, sagte der Wiener „Tatort“-Ermittler (53) der Nachrichtenagentur dpa. „Streiten ist ein ganz wesentlicher Teil, denn es beinhaltet ja, dass man Positionen und Blickwinkel klärt und sich dem Partner mit seinen Emotionen öffnet. Insofern ist das ein ganz wesentlicher Motor für viele Dinge.“ Dabei dürften auch mal die Teller fliegen, sagte Krassnitzer.

In der neuen ARD-Serie „Paul Kemp - Alles kein Problem“ (ab 10.6., 20.15 Uhr) spielt Krassnitzer einen Mediator, der als Schlichter in schwierigen Situationen gerufen wird.

dpa

Kommentare