Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lego-Film-Fortsetzung kommt ins Rollen

Die Lego-Saga geht weiter. Foto: Nina Prommer
+
Die Lego-Saga geht weiter. Foto: Nina Prommer

Los Angeles (dpa) - Nach dem Erfolg mit dem Lego-Film «The Lego Movie» kommt nun die Fortsetzung ins Rollen.

Phil Lord und Chris Miller («Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen»), die das Drehbuch für den ersten Film lieferten und auch Regie führten, seien mit dem Skript und der Produktion beauftragt worden, berichtet das Kinoportal «Deadline.com». Ob das Erfolgs-Duo bei «The Lego Movie 2» auch die Regie übernehmen wird, blieb zunächst unklar. Die 3D-Fortsetzung soll 2018 in die Kinos kommen. Parallel dazu plant das Warner Bros. Studio einen eigenen Lego-Film rund um die Heldenfigur Batman. Das Spinoff-Projekt mit dem Batman-Plastikmännchen soll 2017 fertig sein.

Kommentare