Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

«Lonely Planet»: 2015 nach Washington und Singapur

Die amerikanische Regierunshauptstadt Washington, DC, ist immer eine Reise wert. Foto: Jim Lo Scalzo
+
Die amerikanische Regierunshauptstadt Washington, DC, ist immer eine Reise wert. Foto: Jim Lo Scalzo

Berlin (dpa) - Der Reiseführer «Lonely Planet» macht wieder Vorschläge, welche Reiseziele kommendes Jahr angeblich angesagt sind - nachzulesen im Trend-Buch «Best in Travel 2015».

Bei den Städten ist die Redaktion erneut konventionell. Für 2015 liegt Washington auf Platz eins. 2014 war es Paris, 2013 San Francisco, 2012 London - wenig experimentierfreudig. Interessanter sind - wie immer - die Platzierungen. Rang zwei: El Chaltén in Argentinien. Es folgen: 3. die Expo-2015-Stadt Mailand, 4. Zermatt, 5. Valletta (Malta), 6. Plowdiw (Bulgarien), 7. Salisbury, 8. Wien, 9. Chennai (Indien), 10. Toronto.

Bei den Ländern liegt Singapur vor Namibia, Litauen, Nicaragua, Irland, Kongo, Serbien, den Philippinen, dem Karibik-Staat St. Lucia und Marokko.

Kommentare