Trauung, Kutschfahrt, Bootstour

Madeleine & Chris: So läuft ihre Hochzeit ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schwedens Prinzessin Madeleine heiratet am Samstag den britisch-amerikanischen Investmentbanker Chris O'Neill.

Stockholm - Nach der böse gescheiterten ersten Verlobung tritt Schwedens Prinzessin Madeleine nun mit Investmentbanker Chris O'Neill vor den Traualtar. Unter den zahlreichen Gästen sind allerdings keine gekrönten Häupter.

Die Hochzeitsfeier von Prinzessin Madeleine von Schweden und dem US-Geschäftsmann Chris O'Neill beginnen am Freitagabend (7. Juni) mit einem privaten Dinner im vornehmen Stockholmer Grand Hotel. Hier stimmt sich das Brautpaar zusammen mit geladenen Gästen auf die Trauung am Samstag (8. Juni) ein.

Am Samstagmorgen ist genug Zeit für die Vorbereitungen, denn das Jawort wollen sich die beiden um 16 Uhr in der Königlichen Kapelle geben. Sie ist Teil des Königsschlosses in Stockholm und eine Art Hauskapelle für die schwedischen Monarchen. Ihre prachtvolle Innenausstattung stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Nach der kirchlichen Trauung werden 21 Salutschüsse abgefeuert, bevor Madeleine und ihr frischangetrauter Ehemannmit einer Kutsche durch die Stockholmer Altstadt fahren - jubelnde Massen und prächtige Fernsehbilder garantiert. Sicher aber nicht mit so vielen Menschen wie bei der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel vor drei Jahren.

Von der als Aussichtspunkt beliebten Anlegestelle Evert Taubes Terrass macht sich die Hochzeitsgesellschaft dann per Boot auf den Weg zum Schloss Drottningholm, dem Hauptwohnsitz der Königsfamilie. In dem am Mälarsee gelegenen Schloss, dessen Geschichte bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, wird das Hochzeitsessen serviert und weitergefeiert.

Keine gekrönten Häupter unter den Gästen

Zur Hochzeit erwartet der schwedische Hof 400 hochkarätige Gäste, aber keine gekrönten Häupter aus anderen Ländern. Nach einer von Medien verbreiteten und offiziell unbestätigten Liste kommen als ranghöchste Gäste Kronprinz Frederik aus Dänemark und der norwegische Thronfolger Haakon zur Trauung in der Schlosskirche.

Ohne ihren Ehemann Fürst Albert hat sich aus Monaco Fürstin Charlène angekündigt. Umgekehrt war Albert ohne Charlène zum Thronwechsel in die Niederlande gereist. Als prominenteste Besucherin ohne royalen Titel steht in Stockholm die schwedische Sängerin Marie Fredriksson vom Pop-Duo Roxette auf der Gästeliste.

Die Hochzeit gilt protokollarisch als Privatangelegenheit der Königsfamilie, die auch die Kosten vollständig trägt. Der britisch-amerikanische Investmentbanker O'Neill behält seinen bürgerlichen Namen und bleibt mit Madeleine, dem jüngsten der drei schwedischen Königskinder, in New York, wo das Paar seit einiger Zeit zusammenlebt.

ZDF zeigt Hochzeit von Prinzessin Madeleine live im TV

Wer das Ja-Wort von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill sehen will, kann am Samstagnachmittag das ZDF einschalten. Der Titel der Sendung von 15.05 bis 18.00 Uhr lautet: „Märchenhochzeit für Madeleine - Happy End für Schwedens Prinzessin“. Der Sender überträgt die Trauung live aus Stockholm.

Bei der Hochzeit von Madeleines Schwester, Kronprinzessin Victoria, hatten im Juni 2010 im Schnitt sieben Millionen Menschen eingeschaltet.

dpa

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser