Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sie sollen gute Menschen werden

Mark Wahlberg will seinen Kindern nichts schenken

+
Mark Wahlberg mit seiner Frau Rhea Durham und dreien seiner vier Kinder.

New York - Hollywoodstar Mark Wahlberg will seine Kinder bodenständig erziehen: Er will ihnen alles geben, was er selbst nicht hatte - aber nichts schenken.

Hollywoodstar Mark Wahlberg will seinen Kindern alles geben - aber nichts schenken. „Sie sollen alles haben, was ich nie hatte. Aber sie müssen wissen, dass das nicht normal ist und man hart dafür arbeiten muss“, sagte er dem „People“-Magazin. Wahlberg (43) und seine Frau haben vier Kinder: Ella (10), Michael (8), Brendan (5) und Grace (4). „Ich will ihnen die Voraussetzungen geben, gute Menschen zu werden.“

Vier Kinder seien durchaus anstrengend, sagte er dem Blatt. „Es ist nicht einfach. Aber es ist letztlich so, wie wir es erwartet haben.“ Der Katholik erhofft sich Hilfe von oben: „Ich bete für Geduld. Aber die Kinder prüfen mich täglich.“

dpa

Kommentare