Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diese Worte kommen von Herzen

Schlager: „Erinnerungen sind kleine Sterne...“ - Stefan Mross arbeitet Mord-Drama emotional auf

Schlagerstar Stefan Mross steht vor einem Schwarz-Weiß-Foto eines Friedhofs, daneben ein Instagram-Screenshot (Fotomontage)
+
„Meine wichtigsten Menschen schenken mir und uns ganz viel Kraft...“, erklärte Stefan Mross in einem emotionalen Post - der Schlagerstar verlor vor Kurzem seine Tante und Cousine: Die beiden wurden kaltblütig von einem Stalker ermordet (Fotomontage)

Stefan Mross trauert: Die Tante und die Cousine des Schlagerstars wurden ermordet. Nun findet der 45-Jährige emotionale Worte - und dankt seinen Fans.

Traunstein - Ganz verkraftet hat Stefan Mross* (45) den plötzlichen Tod seiner Tante (†76) und Cousine (†50) wohl noch nicht - wie auch? Die beiden Frauen wurden vergangenen Mittwoch (5. Mai 2021) Opfer eines grausamen Doppelmordes (extratipp.com berichtete*). Vor ihrem eigenen Haus wurden die Angehörigen des bekannten Schlagerstars kaltblütig erschossen, als Täter stand schnell der Salzburger Gottfried O. (51) fest. Dieser handelte vermutlich aus Eifersucht, belästigte die Cousine des „Immer wieder sonntags*“-Moderators mit Briefen, Anrufen und Geschenken - die ließ ihn jedoch abblitzen. Als Rache folgte schließlich die schreckliche Bluttat. Der 45-Jährige trauert - und findet nun emotionale Abschiedsworte. Extratipp.com* berichtet.

Trost fand Stefan Mross wohl auch in den Armen von Ehefrau Anna-Carina Woitschack: Die unterstützt den Schlagerstar, der aktuell um seine Tante und Cousine trauert - die beiden Frauen wurden Opfer eines kaltblütigen Mordes

Schlager: Stefan Mross trauert um Tante und Cousine - „Erinnerungen sind kleine Sterne...“

Fast genau einen Monat bevor sich der Hochzeitstag (6. Juni) von Stefan Mross* und Anna-Carina Woitschack (28) jährt, musste der 45-jährige Schlagerstar einen immensen Schock hinnehmen - die Feierlaune dürfte aufgrund des schrecklichen Doppelmordes, der sich Anfang Mai ereignete, wohl auch zu diesem besonderen Jubiläum getrübt sein. Bei Instagram* meldete sich der im oberbayerischen Traunstein geborene Trompeter nun mit einem emotionalen Nachricht bei seinen Fans, zeigt damit, wie tief der Schrecken nach dem Todesdrama um Tante und Cousine noch sitzt.

„Ich möchte mich ganz herzlich für Eure Anteilnahme bedanken. Meine wichtigsten Menschen schenken mir und uns ganz viel Kraft...“, erklärte der Schlagersänger und bedankte sich für die rührenden Kommentare und Nachrichten seiner Fans: „Dafür meinen herzlichen Dank an Euch.“ Besonders emotional waren die Worte, die Stefan Mross anschließend fand, um seinem Schmerz offen Ausdruck zu verleihen: „Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.“ Unter dem Beitrag des bekannten Musikers drückten zahlreiche Instagram-Nutzer:innen noch einmal ihr Beileid aus. Sein Post zeigt ihn neben Anna-Carina Woitschack, die ihrem Ehemann durch diese schweren Zeiten hilft.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erste:r lesen ++ 

Schlager: Stefan Mross äußert sich zu schrecklichem Doppelmord - auch seine Mama kondoliert

Zu der grauenhaften Tat schwieg Stefan Mross anfangs, zog sich zurück, um in Ruhe zu trauern. Stattdessen ergriff seine Mutter Stefanie (80) das Wort, äußerte sich zu dem Drama und den Verlust ihrer Schwester und der Nichte (extratipp.com berichtete*). Nun fand also auch der berühmte Schlagerstar* genug Kraft, um in kurzen, aber äußerst bewegenden Worten den Mord zu verarbeiten. Ein kleiner, wenngleich nicht wirklicher Trost: Der Täter hat sein abscheuliches Werk bereits gestanden und wurde von der Polizei sofort festgenommen. Was nun mit ihm geschieht, müssen die Gerichte entscheiden.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erste:r lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare