Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Kannst Du am Donnerstag spielen?"

Erste Schritte! Briten fordern: Prinz George zur WM

Prinz George auf Kates Arm
+
Hat seine ersten Schritte hinter sich: Prinz George.

London - Prinz George hat seine ersten Schritte getan. Zwar an der Hand von Mama Kate - doch die Engländer feiern den kleinen Prinzen schon jetzt als nächste WM-Hoffnung der "Three Lions".

Ein kleiner Prinz wird groß: Gut fünf Wochen vor seinem ersten Geburtstag ist Großbritanniens Prinz George an der Hand seiner Mutter Kate unternehmungslustig über eine Wiese gelaufen. Das berichteten britische Medien am Montag. George war gemeinsam mit seinen Eltern zu Besuch im englischen Cirencester.

Während Papa William und Onkel Harry Polo spielten, beschäftigte der Prinz sich mit einem Stoffball. Angesichts von Englands Niederlage bei der Fußball-WM gegen Italien am Wochenende fragt die Daily Mail hoffnungsvoll: „Kannst du am Donnerstag gegen Uruguay spielen, George?“ Der Prinz feiert am 22. Juli seinen ersten Geburtstag.

dpa

Das sind Europas Königshäuser

Kommentare